Der schicke Rockhalter verhindert, dass der Rock bei Radfahren hochweht.

Radfahren ist für Eva Mohr eine Leidenschaft. Und damit noch mehr Menschen und vor allem Frauen aufs Rad steigen, versorgt sie diese mit modischen Fahrrad-Accessoires. Von stylischen Helmen über bunte Klingeln bis hin zum Rockhalter.

Goldener Fahrradhelm

2020 wird bunt. Jedenfalls nach Meinung von Fahrradexpertin und Modebloggerin Eva Mohr. "Bunt ist Trend", sagt sie im Interview mit hr1-Morgenmoderator Thomas Koschwitz und die Farbe Gold setze dem ganzen die Krone - in diesem Fall den Helm - auf. Wer diesen Sommer mit einem goldglänzenden Fahrradhelm unterwegs ist, sei der absolute Trendsetter. Und die Frisur soll er auch noch schonen.

Vom Modeblog zum Onlineshop

Weil die Kölnerin erkannte, dass viele Frauen ungern mit dem Rad zur Arbeit fahren, weil sie dort nicht verschwitzt ankommen wollen, startete sie vor einigen Jahren einen Blog. Sie schrieb über Fahrräder und Mode und entwickelte aus diesen beiden Leidenschaften schließlich ein Geschäftsmodell. Der Onlineshop "Allthatiwant.com" war geboren.

Ob Regencapes, Fahrradtaschen, Helme oder Zubehör - all das kann frau dort erwerben. Nicht von der Stange, sondern schick, individuell und modisch. Und trotzdem funktional. Kein Wunder, dass das ausgefallenste Stück der Kollektion auch eines der bestverkauften ist: der Rockhalter. Er hält Rock oder Kleid da, wo sie hingehören und schützt sie vor Kette und Speiche.

Damit ihre Accessoires noch häufiger in den Straßen zu sehen sind, wünscht sich Eva Mohr mehr Platz für Räder in den Städten: "Radfahrer brauchen eine bessere Infrastruktur und sichere Radwege", sagt sie. "Am besten wäre es, alle würden aufs Rad umsteigen."

Sendung: hr1, hr1-Koschwitz am Morgen, 9.6.2020, 5-9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit