Wanderer im Ort Mücke in Hessen

Unser Wanderexperte Tim Frühling empfiehlt die Tour nach Mücke-Flensungen, dem inoffiziellen geografischen Mittelpunkt Hessens. Zudem legt er Naturfreunden noch die Tour von Schackau auf die Milseburg ans Herz.

hr1-Moderator Tim Frühling

hr1-Moderator Tim Frühling lebt in Frankfurt am Main und geht gerne weite Wege zu Fuß, um Hessen näher kennenzulernen. So hat er schon viele "hidden places", also "geheime Orte" entdeckt. In dieser Folge stellt Tim Ihnen zwei weitere Wanderwege vor.

Mücke-Flensungen

Wanderer im Ort Mücke in Hessen

Dieser Rundweg führt durch gleich sieben hessische Gemeinden: Merlau, Flensungen, Flensunger Hof, Ilsdorf, Ilsdorf-Solms und Groß-Eichen. Auf der "Tour de Mück", offiziell "Rund um Mücke" genannt, können noch Relikte aus der Zeit des Bergbaus bestaunt werden: offene Gruben, einen Frischwasserteich, Schlammteiche, Seilbahnfundamente und eine Verladerampe. (Weitere Infos)

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tipps von Tim Frühling: Mücke-Flensungen und Milseburg

Blick von der Milseburg zur Wasserkuppe
Ende des Audiobeitrags

Hessenkenner Tim Frühling verrät uns, was nur wenige Wanderer wissen: Nur 30 Meter weiter südlich gelegen, und der beschauliche Ort Mücke wäre um ein Haar um eine Attraktion ärmer gewesen. Denn der Mittelpunkt Hessens wurde im Jahr 2010 mit einem modernen Messverfahren neu bestimmt und liegt nur knapp vor der Gemarkungsgrenze nach Grünberg - mitten in einem Kartoffelacker auf der Stockhäuser Höhe. Und der liegt rund einen Kilometer Luftline entfernt vom Mittelpunktstein, der 1983 am Flensunger Ortsrand gesetzt wurde.

Schackau und Milseburg

Milseburg in der Rhön.


Der Wanderweg zur "Milseburg" ist sehr gut markiert. Er startet am Wanderparkplatz an der "Passhöhe" zwischen Dörmbach und dem Künstlerdorf Kleinsassen, in der Nähe von Oberbernhards. Auf der Tour erkunden Sie die Weiten der Rhön und das vulkanische Erbe des Gebirges. Vor allem am Stallberg und um die Milseburg herum stößt man noch heute auf vulkanische Zeugnisse.

Wanderer, die noch mehr Rhön mit Panorama erleben wollen, empfiehlt Tim Frühling die Oberbernhardser Höhe mit Blick auf den Milseburgtunnel (alter Bahntunnel, jetzt für Radfahrer frei) und einen kurzen Aufstieg zum Milseburggipfel. Für durstige Wanderer gibt es oben auf dem Milseburg-Berg eine bewirtschaftete Schutzhütte, die Milseburghütte. +++ Aktuelle Info zur Milseburghütte: Diese wird/wurde abgerissen und soll bald wieder neu aufgebaut werden. Infos dazu finden Sie hier. +++ (Weitere Infos)

Entdecken Sie weitere Wandertipps von Tim Frühling

Sendung: hr1, hr1-Koschwitz am Morgen, 10.7.2020, 5-9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit