Der zweite Schlaf, Folge 4

Durch die Beschäftigung mit den Lebensumständen des Jahres 2022 beginnt der junge Priester an den geschichtlichen Überlieferungen seiner Welt zu zweifeln. Die Kirche der er sein Leben gewidmet hat, predigt, dass die Menschen, weil sie von Gott abgefallen waren, bestraft wurden und deshalb die Zeitrechnung mit dem Jahr 666, dem Jahr der Apokalypse nach der Offenbarung des Johannes, wiederbegonnen hat. Von einem Dorfbewohner erfährt Christopher, dass auch der alte Pfarrer nicht mehr daran glauben konnte, dass die allgegenwärtige Armut, die dauernden grassierenden Krankheiten, die frühe Sterblichkeit, und der ewige Verteilungs- und Religionskrieg mit dem Nordkalifat, Gottes Strafe seien, er ging sogar so weit zu behaupten, dass sie nur nach dem Willen der Kirche geschähen. Nun beginnt sich der junge Priester auch mehr für die verschwundenen Kirchenbücher zu interessieren. Doch was könnte so interessant an dem Sterbe-, Geburten und Hochzeitsregister von Addicott St. Georges sein?

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit