Ob Müßiggang oder Freizeitstress, brunchen oder Tatort - am Sonntag geht alles. Und ohne ihn geht nichts! "Wir brauchen regelmäßig eine Auszeit für die Seele, Zeit für uns, die Familie und unsere Freunde," sagt Constanze Kleis in ihrem aktuell erschienenen Buch: "Sonntag! Alles über den Tag, der aus der Reihe tanzt."

Unser Gast in drei Sätzen

Constanze Kleis kennt die Metropole Frankfurt in- und auswendig. Bekannt wurde sie durch ihre Reportagen im Journal Frankfurt. Die Journalistin arbeitet unter anderem für die FAZ und Magazine wie Donna, myself, Für Sie und Elle.

Gemeinsam mit Susanne Fröhlich schrieb sie mehrere Bestseller zum Thema Partnerschaft. In ihrem aktuell erschienenen Buch "Sonntag! Alles über den Tag, der aus der Reihe tanzt" verteidigt sie den Sonntag als letzten Rettungsring in unserem hektischen Alltag.  

Darum geht es im Talk:

Marco Schreyl und Constanze Kleis

Die Frankfurter Journalistin erzählt, wo Frankfurt zum Küssen ist und wo das Herz der Metropole schlägt. Sie erklärt, warum sie sich schon als Kind für Fußball begeistert hat und was man bei Fußballgucken alles über Männer und die Beziehung zu ihnen lernen kann.

Denn der Run um den Ball birgt einige Qualitäten, die auch in einer Partnerschaft wichtig sind: Treue, Hartnäckigkeit und Fairness – um nur wenige zu nennen.  Außerdem verrät die 60-Jährige, wie sie mit dem Älterwerden umgeht, was sie daran nervt und warum der Sonntag wichtiger ist als jeder andere Tag.

Zudem spricht Constanze Kleis im hr1-Talk über Freundschaften - und im Besonderen zu ihrer Freundschaft mit der ehemaligen hr3-Moderatorin Susanne Fröhlich .

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Susanne Fröhlich würde einen guten Ehemann abgeben" | Constanze Kleis, Journalistin

Constanze Kleis
Ende des Audiobeitrags
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit