"Er kann zart wie die frühe Liebe sein, grob wie die Axt im Walde, bitter und böse, verletzt und enttäuscht, verzweifelt und sogar von sich selbst verlassen" – das hat der große Ulrich Mühe über seinen Kollegen Devid Striesow gesagt.

Was der so Gelobte zu diesem Zitat sagt, wie er sich, seine Rollen und seine Leidenschaft, die klassische Musik, bewertet - das hören Sie im hr1-Talk mit dem Schauspieler Devid Striesow.

Unser Gast in drei Sätzen

Einen kleinen Hang zum Darsteller hatte Devid Striesow schon als Sechsjähriger: Da dirigierte er Beethoven zum Schallplattenspieler – vor der elterlichen Glasvitrine, damit er sich dabei beobachten konnte. Eigentlich sollte er Goldschmied werden, aber sein Lehrherr ging vor Ausbildungsbeginn pleite. Nun ist er Schauspieler, einer die vielseitigsten Deutschlands, mit einer Bandbreite vom Tatort-Kommissar über einen SS-Offizier bis zum pädophilen Pädagogen.

Darum geht’s im hr1-Talk

Uwe Berndt, Devid Striesow

Im hr1-Talk erzählt Devid Striesow, wie er mit seinen Alpträumen und mit Lob umgeht. Mit dem österreichischen Film "Die Fälscher" hat er sogar einen Oscar gewonnen – und berichtet im Talk lachend, auf welche Ignoranz er damit bei einem Taxifahrer stieß. Überhaupt Lachen: Devid Striesow ist ein ausgesprochen fröhlicher Mensch – im hr1-Talk wird viel gescherzt und gelacht.

Podcast-Serie "Klassik drastisch"

Devid Striesow gesteht: "Ich bin ein Klassik-Nerd!" Seine Liebe zur Klassik möchte er hinaustragen in alle Welt: "Klassik drastisch", diese Podcast-Serie von ihm und seinem Co-Nerd, dem Regisseur Axel Ranisch, läuft im Deutschlandfunk Kultur.

Weitere Informationen

Infos zum Buch

"Klassik drastisch – Lippenbekenntnisse zweier Musik-Nerds", von Devid Striesow und Axel Ranisch
Gebunden, 208 Seiten
Verlag: Ullstein extra
ISBN: 978-3961010400
Preis: 20 Euro

Ende der weiteren Informationen

Die Reihe haben die zwei nun in Buchform gepackt: "Klassik drastisch – Lippenbekenntnisse zweier Musik-Nerds". Die beiden sehen klassische Musik als Lebensglück und sich als "Botschafter des Glücks".

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Ich bin ein Botschafter des Glücks" | Devid Striesow, Schauspieler

Devid Striesow
Ende des Audiobeitrags
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit