Wir kennen ihn alle, denn wir sind praktisch mit ihm groß geworden: Henning Venske ist einer der bekanntesten und profiliertesten Satiriker Deutschlands. "Summa summarum", so zieht er Bilanz in Schrift, in seinem Buch. Im hr1-Talk zieht er mit Uwe Berndt Bilanz – im gesprochenen Wort.

Unser Gast in drei Sätzen

Henning Venske

Henning Venske ist ein Tausendsassa: Er ist Satiriker, Schauspieler, Journalist und Kabarettist. Neun Jahre lang leitete er die Münchner Lach- und Schießgesellschaft, war Chefredakteur von "Pardon" und schrieb für "Konkret". Mit der Hörspielreihe "Papa, Charly hat gesagt…" stand er auf der Bühne und auch in der "Sesamstraße" war er viele Jahre zu sehen.

Darum geht’s im hr1-Talk

Henning Venske: "Summa Summarum"
Weitere Informationen

Henning Venske: "Summa Summarum"
Gebunden, 480 Seiten
Verlag: Westend
ISBN: 978-3864892455
Preis: 25 Euro

Ende der weiteren Informationen

Als kleiner Junge musste er mit seiner Familie aus Pommern fliehen. Zu Fuß durchquerte er Nachkriegsdeutschland, vorbei an Trümmern und Toten, begleitet von Hunger und Not.

Im hr1-Talk erzählt Henning Venske von dieser Zeit, seinem Überlebenswillen und wie aus dem kleinen Flüchtlingsjungen einer der erfolgreichsten Satiriker des Landes wurde.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Ich war ein Straßenkind, das überleben wollte." | Kabarettist, Schauspieler, Moderator und Journalist Henning Venske

Henning Venske
Ende des Audiobeitrags

Bei dieser Sendung handelt es sich um eine Wiederholung. Die Erstausstrahlung war am 14.04.2019.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit