Max von Thun ist Schauspieler - zum Beispiel als Ermittler Konrad Diener im ZDF-Schwarzwaldkrimi. Er ist Kinderbuch- und Hörbuchautor, übrigens in Zusammenarbeit mit seinem sieben Jahre alten Sohn. Als Sänger und Moderator hat er auch schon reüssiert. Wie Tausendsassa Max von Thun seine Talente unter einen Hut bringt, erzählt er im hr1-Talk.

Unser Gast in drei Sätzen

Sein vollständiger Name lautet eigentlich Maximilian Romedio Johann-Ernst Thun-Hohenstein. Max von Thun kann seine Adelsreihe bis ins 12. Jahrhundert zurückführen, auf Urahn Francesco. Letzterer sei übrigens der Namensgeber für den Thunfisch - aber das behauptet Max von Thun nur mit einem Augenzwinkern. Auch Adelige hat er schon verkörpert, unter anderem Kronprinz Rudolf, den unglückseligen Sohn von Österreichs Kaiserin Sissi.

Darum geht's im hr1-Talk

Wie war das, als Max von Thun und sein Papa Friedrich ihren ersten gemeinsamen Film drehten? Ist Max von Thun tatsächlich nach Hindu-Ritus mit einem indischen Model verheiratet? Und ist es richtig, dass Max von Thun schon einmal als Ladendieb im Baumarkt ertappt wurde? Die Antworten hören Sie im hr1-Talk.

Weitere Informationen

Infos zum Film

"Waldgericht - ein Schwarzwaldkrimi" mit Max von Thun
zwei Folgen am 4. und 5. Januar 2021
20:15 Uhr im ZDF

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Infos zum Kinderbuch und -hörbuch

Max von Thun zeigt sein Kinderbuch "Der Sternenmann und das große Abenteuer".

Max von Thun und Romedio von Stein
"Der Sternenmann und das große Abenteuer"
Verlag arsEdition
128 Seiten, 14 Euro
Das gleichnamige Hörbuch ist im Argon-Verlag erschienen.

Ende der weiteren Informationen
Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel "Mein Vorfahr hat dem Thunfisch den Namen gegeben" | Max von Thun, Schauspieler und Kinderbuchautor

Max von Thun
Ende des Audiobeitrags
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit