Den deutschen Comedypreis hat er schon dreimal bekommen, außerdem den "Echo", den deutschen Fernsehpreis und als einziger Künstler bereits zweimal den Kabarett-Preis „Prix Pantheon“. Michael Mittermeier gehört zur ersten Reihe deutscher Comedians. Im hr1-Talk erzählt er, was ihn antreibt und wovor er Angst hat.

Weitere Informationen

Michael Mittermeier live

Am 6. September tritt der Comedian in der hr1-Satire Lounge in Frankfurt auf

Ende der weiteren Informationen

Unser Gast in drei  Sätzen

Seit er einmal durch einen Zufall bei einem U2-Konzert auf der Bühne stehen durfte, war für Michael Mittermeier klar: Er möchte vor großen Publikum arbeiten. In den 90er Jahren wurde er mit Parodien auf Werbespots und Fernsehsendungen und durch Auftritte im Quatsch Comedy Club bekannt. Heute spielt er nicht nur im deutschen Comedy-Olymp, sondern ist auch in den USA und in Großbritannien ein erfolgreicher Unterhalter.

Darum geht’s im hr1-Talk

Michael Mittermeier
Michael Mittermeier zu Gast bei Marco Schreyl Bild © hr

Im hr1-Talk spricht Michael Mittermeier über Humor in Deutschland und das Ansehen deutscher Comedy im Ausland. Er erzählt, warum ihm politische Entwicklungen nicht egal sind, und welche Bedeutung seine Frau und seine Tochter in seinem Leben spielen. Und er verrät, dass ihn die Angst vor Zombies umtreibt und wie er damit umgeht.

Tickets für Frankfurt und Wetzlar zu gewinnen

Mit seinem neuen Programm "Lucky Punch – die Todeswuchtl schlägt zurück" tourt Michael Mittermeier zurzeit durch Deutschland. Am 27. September tritt er in Frankfurt in der Jahrhunderthalle auf, am 28. September in der Rittal-Arena in Wetzlar. Im hr1-Talk erklärt Michael Mittermeier, was eine Todeswuchtl eigentlich ist. Exklusiv für hr1-Hörer signiert er Tickets für die Konzerte in Frankfurt und Wetzlar. Die können Sie gewinnen, wenn Sie uns eine Frage beantworten.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit