Seit 40 Jahren rocken sie Hessen, 2018 ist für die Rodgau Monotones ein Jubiläumsjahr. Deswegen beginnt der hr1-Talk das Jahr mit zwei Gründungsmitgliedern der hessischsten aller Bands: Leadsänger Peter Osterwold und Gitarrist Albrecht Neander.

Unsere Gäste in drei  Sätzen

Mit Hits wie "Volle Lotte", "Ei Gude wie?" und "Die Hesse komme" wurden sie in den 80er Jahren Kult, noch heute stehen sie für gutgelaunten, fetzigen Rock aus Südhessen. Die fünf Gründungsmitglieder der Band sind nach fast 40 Jahren immer noch vollzählig dabei, ergänzt durch eine zweite Singstimme (Kerstin Pfau) und ein Saxophon (Matthias Dörsam). Von sich selbst sagen sie: "Wir sind ein unzerstörbarer Anachronismus".

Darum geht's im hr1-Talk

Klaus Reichert, Peter Osterwold und Ali Neander
Bild © hr1

Im hr1-Neujahrs-Talk blicken Peter "Osti" Osterwold und Albrecht "Ali" Neander voraus auf das Jahr 2018: Was bringt es musikalisch, politisch, persönlich? Sie erzählen aus ihrem Leben als Kult-Rocker an der Schwelle zum Rentenalter und natürlich blicken sie zurück auf 40 Jahre Bandgeschichte, auf die größten Highlights, die schlimmsten Flops und ein Publikum, das mindestens zwei Generationen umfasst.

Konzertkarten zu gewinnen

Weitere Informationen

hr1 präsentiert

Rodgau Monotones & Gäste
live in der Stadthalle Offenbach
Infos zum Konzert und Tickets hier

Ende der weiteren Informationen

Am 10. März feiern die Rodgau Monotones ihren Geburtstag mit einem Konzert in der Stadthalle Offenbach, präsentiert von hr1. Welche prominenten Gäste dort zum Gratulieren kommen, verrät die Band noch nicht. Aber Sie können jetzt schon Tickets für’s Jubiläumskonzert gewinnen – beantworten Sie einfach die Quizfrage im Formular unten, mit etwas Glück sind Sie dabei.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit