Koschwitz und Meyer-Burckhardt

Hubertus Meyer-Burckhardt ist ein Mann mit vielen Eigenschaften: Er ist Produzent, Roman-Autor und Talkshow-Gastgeber. Am Mittwochmorgen nahm er die Rolle des Talkgasts ein und erzählte bei "Kaffee mit Koschwitz" viel Persönliches.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Während der Arbeit an seinem jüngsten Buch kam die Krebs-Diagnose

Koschwitz und Meyer-Burckhardt
Ende des Audiobeitrags

2017 wurde bei Hubertus Meyer-Burckhardt Krebs festgestellt. Seine beiden Krebsgeschwüre hat er inzwischen nach berühmten Autoren benannt, verrät er in hr1. "Meine Frau hat gesagt, du kannst die beiden Karzinome nur bekämpfen, wenn du ihnen Namen gibst." Sie habe dann vorgeschlagen, die Namen seiner Lieblingsschriftsteller zu verwenden. "Seitdem nenne ich sie ‚Kafka‘ und ‚Shaw‘, und seitdem sind sie unter Kontrolle", erzählt der mit der Diagnose Krebs lebende Talkmaster und Autor in "hr1 – Koschwitz am Morgen" am Mittwochmorgen in hr1.

Kassel: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Videobeitrag

Video

zum Video Hubertus Meyer-Burckhardt: "Ich lasse mich nicht unterkriegen"

Hubertus Meyer-Burckhardt
Ende des Videobeitrags

Obwohl Hubertus Meyer-Burckhardt seit über 40 Jahren nicht mehr dort wohnt, ist der Kasselaner seiner Geburtsstadt bis heute mental verbunden "In Kassel fing alles an. Da war eine schwierige Kindheit, eine glückliche Jugend. In Kassel habe ich alles das erste Mal erlebt." Leider auch familiäre Gewalt durch einen kriegstraumatisierten Vater. "Ihm fehlte ein Bein und das Herz." Mit nur zwölf Jahren habe er sich von dieser Gewalt selbst befreit. "Ich habe das aufgeschrieben, weil ich junge Leute ermutigen will, Gewalt in der Familie nicht zu ertragen. Es gibt keinen Grund dafür."

Die vielen Seiten des Hubertus Meyer-Burckhardt

Die Woche hat mehr als nur einen Freitag und Hubertus Meyer-Burckhardt ist mehr als nur der charmante Gastgeber der NDR-Talkshow "3 nach 9". Er war Radiomoderator, Werbeproduzent, Vorstand für elektronische Medien im Springer-Konzern sowie Vorstandsmitglied von Pro Sieben Sat.1. Er ist Journalist, Grimme-Preisträger, Bestseller-Autor sowie ein vielfach preisgekrönter Fernsehproduzent und verantwortete der Deutschen liebste Unterhaltungsserie - "Das Traumschiff". Talkshow-Gastgeber ist er eigentlich nur im Nebenerwerb.

Für seinen Besuch bei hr1-"Morning Man" Thomas Koschwitz hat Meyer-Burckhardt auch sein neues Buch "Die ganze Scheiße mit der Zeit" im Gepäck. Darin beschreibt er seine Kindheit in Nordhessen mit einem Trinker als Vater ebenso pointiert wie seine steile Karriere und Jahrzehnte im Turbomodus.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Medienmacher und Bestseller-Autor

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Es gibt zum Optimismus keine Alternative"

Hubertus Meyer-Burckhardt
Ende des Audiobeitrags

Der Tausendsassa ist nicht nur ein erfolgreicher Medienmacher, sondern auch ein Bestseller-Autor. Sein erster Roman, den er einfach so nebenbei schrieb, weil er "Lust dazu hatte, mal ein Buch zu schreiben", erschien 2011 im Ullstein-Verlag und wurde ein großer Erfolg. "Ich habe mich gefragt: Was bleibt von der Person ohne die Funktion?", fasst er zusammen. In seiner fünften Veröffentlichung thematisiert der umtriebige Medienmacher auch eine persönliche Zäsur in seinem Leben, als bei Meyer-Burckhardt im Jahr 2017 Krebs diagnostiziert wurde.

Sendung: hr1, hr1 Koschwitz am Morgen, 11.12.2019, 5 - 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit