Auto-Klimaanlage

Die Hitzewelle hat Deutschland im Griff und heizt nicht nur Wohnungen, sondern auch Autos auf. Damit Sie ohne zu schwitzen an Ihr Ziel kommen, verraten wir, was bei Auto-Klimaanlagen zu beachten ist.

Wer kennt es nicht? Beim Öffnen der Autotür kommt einem eine Welle aus 60 Grad heißer, stickiger Luft entgegen. Die gängige Reaktion: Schnell ins Auto greifen und die Klimaanlage voll aufdrehen. Doch da liegt der erste Fehler.

Lüften - auch bei 35 Grad

Bei einem voll aufgeheiztem Fahrzeug dauert es viel länger, bis die Klimaanlage das Auto kühlt. Deshalb erst lüften, ein paar Meter mit geöffneten Fenstern bei ausgeschalteter Anlage fahren und dann die Fenster schließen und Klimaanlage einstellen.

Die meisten Autofahrer stellen bei hohen Außentemperaturen sofort auf die stärkste und möglichst kühlste Lüftung. Und natürlich wird die Düse auf das Gesicht gedreht. Das ist angenehm - aber nicht zu empfehlen, denn so ein eiskalter Luftzug auf den Körper oder das Gesicht kann zum Beispiel zu Verspannungen oder einer Bindehautentzündung führen.

Wohin soll die kalte Luft?

Besser ist es, bei einer Klimaautomatik eine Temperatur von 21 bis 23 Grad und den Luftstrom nach oben einzustellen. Denn kalte Luft sinkt nach unten und kühlt so das ganze Auto. Achten Sie darauf, dass die Temperatur nicht dauerhaft zu niedrig liegt.

Weitere Informationen

Als Faustregel gilt, dass die Temperatur nur drei bis fünf Grad unter der Außentemperatur liegen soll, sonst drohen Erkältungen oder Kreislaufprobleme.

Ende der weiteren Informationen

Nach ein paar Minuten sollte man auf "Umluft" umstellen. Auf diese Weise wird nur noch die Luft im Innenraum des Fahrzeugs umgewälzt, weshalb sie schneller abkühlt. Nach fünf Minuten sollte wieder zurückgestellt werden. Sonst sinkt der Sauerstoffgehalt der Luft ab und die Anlage saugt wieder Frischluft von draußen an.

Wenn es müffelt

Wer seine Klimaanlage gar nicht mehr anstellt, weil sich sonst ein unangenehmer Geruch im Wagen ausbreitet, der hat die Anlage nicht gut genug gelüftet und Bakterien haben sich gebildet. Zum Lüften sollte die Kühlfunktion bereits vor Fahrtende ausgestellt werden, die Lüftung aber noch ein wenig weiterlaufen. So bleibt die Klimaanlage keimfrei.

Sendung: hr1, hr1 am Mittag, 25. Juli 2019, 12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit