Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, links) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) im Tatort "KI"

Schon wieder muss sich ein Tatort-Team mit einer künstlichen Intelligenz rumschlagen. Diesmal bekommen es Batic und Leitmayr mit einem Programm zu tun, bei dem selbst Computerexperten große Augen machen.

Zitat
„Sperrig und überzogen“ Zitat von hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher
Zitat Ende

Nein, Maria ist nicht die neue Damenbekanntschaft von Kommissar Leitmayr. Sie ist eine künstliche Intelligenz (KI). Die läuft auf dem Computer der 14-jährigen Melanie, die spurlos verschwunden ist. Aber was hat es mit Maria auf sich?

Batic und Leitmayr widerstrebt der Fall

Die Spur führt Batic und Leitmayr (Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl) zum "Leibniz-Rechenzentrum", wo man die Kommissare erst mal nicht ernst nimmt. Doch Nachforschungen ergeben schnell, dass das Forschungsprojekt gehackt und eine Kopie der geheimen Forschungs-KI namens "Maria" erstellt wurde. Was beim Chef des Projekts blankes Entsetzen auslöst, sorgt dagegen bei der hochbegabten, erst 15-jährigen Mitarbeiterin Anna für Begeisterung. Sie sagt die Sätze wie: "K42 ist ein Ferrari. Aber wir lassen sie in einer 30er Zone fahren."

Man merkt Batic und Leitmayr in diesem Fall deutlich an, wie sehr es ihnen widerstrebt, sich mit dieser neuen Technik auseinanderzusetzen. Aber es ist ihre einzige Chance, Melanie zu finden. Und damit nicht genug. Den wenig computeraffinen Kommissaren stellen sich noch ganz andere Fragen: Wer hat die künstliche Intelligenz kopiert, welche Verbindung besteht zu Melanies Verschwinden und kann man eine KI als Zeugen vernehmen?

Der dritte KI-Tatort

Nach Stuttgart ("HAL") und Berlin ("Tiere der Großstadt") geht‘s nun also auch im Tatort aus München um künstliche Intelligenz. Wirklich überzeugend ist das Ganze aber nicht. Der Plot ist sperrig, vieles überzogen und gewollt. Das ist leider nicht das Niveau, dass man aus München gewohnt ist. Und deshalb reicht es auch nur für 2 von 5 Blaulichtern.

Tatort "KI" am 21. Oktober, 20.15 Uhr, Das Erste

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 19.10.2018, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit