Die KZ-Gedenkstätte im südhessischen Mörfelden-Walldorf erinnert an die Qualen jüdischer Frauen während der Schreckenszeit der Nazis. 1700 Ungarinnen wurden im Sommer 1944 aus Auschwitz in dieses Arbeitslager im Wald nahe dem Frankfurter Flughafen deportiert. Dort mussten sie die Rollbahn ausbauen und schwere körperliche Arbeit verrichten - zum Teil bei Eiseskälte, ohne Essen und ohne medizinische Versorgung.

Ein Beitrag von Daniel Donath

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit