Tatort Freies Land
Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) ermitteln in der bayerischen Provinz. Bild © BR/Hendrik Heiden/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH

In ihrem 78. Fall müssen die Kommissare unter Reichsbürgern in der bayerischen Provinz ermitteln und schicken den "Tatort" mit einem echten Highlight in die Sommerpause, meint hr1-"Tatort"-Experte Philipp Münscher.

Ein Mann liegt tot in der Badewanne. Aber die Ermittler glauben nicht an einen Selbstmord. Auch die Mutter des Toten ist sicher, dass er ermordet worden ist. Und sie glaubt zu wissen, wer dahintersteckt: Nämlich die sogenannten Freiländer.

Ein etwas anderes Callcenter

Ihr neuer Fall führt die Tatort-Oldies Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) raus aus ihrer Münchner Komfortzone und hinein in die krude Welt der Reichsbürger, die sich an der tschechischen Grenze eingerichtet haben.

Die "Freiländer" haben sich von der Bundesrepublik losgesagt und einen Hof zum eigenen Staatsgebiet erklärt. Dort betreiben sie ein Callcenter, in dem jeder Deutsche fachkundig Rat und Unterstützung bekommt, der mit Behörden "der sogenannten Bundesrepublik" Ärger hat.

Kommissare auf dem Land

"Wir zwei jenseits der S-Bahn. Wann war’n mir des schon mal?", fragt Leitmayr seinen Kollegen Batic zu Beginn. Und die Reise ans Ende Bayerns entwickelt sich auch entsprechend frustrierend für die beiden Münchner Bullen. Wohin sie auch kommen, sie beißen auf Granit. Selbst die örtliche Polizei leistet ihnen keine große Hilfe.

Der Tatort "Freies Land" zeigt die verführerische Idee der Reichsbürger, sich ihren eigenen Staat zu schaffen. Eine Idee, die ja tatsächlich immer mehr Anhänger findet.  Aber der Tatort schildert eben auch, was für krude Vorstellungen diese Leute haben und welche Probleme das mit sich bringt.

Ein echtes Highlight

Die Münchner liefern einmal mehr einen starker Fall ab, bei dem neben einem kuriosen Würstchen-Automaten vor allen der bauernschlaue Dorfpolizist Mooser herausragt. Der letzte Tatort vor der Sommerpause ist damit ein echtes Highlight. Da vergebe ich doch nochmal großzügig volle 5 Blaulichter!

Sendetermin: Sonntag, 3. Juni., 20.15 Uhr im Ersten

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 1.6.2018, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit