Dr. Andreas Michalsen
Bild © picture alliance

Man kann sich entweder richtig ernähren, falsch oder gar nicht. Dabei scheint auch Letzteres in Maßen richtig zu sein, sagt der Experte Dr. Andreas Michalsen. In hr1-Koschwitz am Morgen sprachen wir mit ihm über das Fasten und wie es dem Körper hilft, sich zu ordnen. Sogar Krebserkrankungen soll das Fasten beeinflussen.

"Man kann ein Auto nicht reparieren, während es fährt. Vorher muss es in die Garage.", sagt der Ernährungsexperte und Arzt für Naturheilkunde Dr. Andreas Michalsen. Genauso verhält es sich mit dem menschlichen Körper. Während des Verzichts beginnen die Zellen, sich zu ordnen und zu reparieren. Wer also seinen Organismus auf Vordermann bringen möchte, kann mit gezieltem Fasten eine sehr positive Wirkung erzielen. "Der Blutdruck, der Blutzuckerspiegel, die Blutfettwerte, Cholesterin und das Gewicht verbessern sich in der Regel alle beim Fasten.", erklärt Michalsen.

Effekt auf Krebserkrankung

"Das", so der Mediziner über temporäres Nichts-Essen, "ist eine gute Investition in die Gesundheit." In seinem neuen Buch "Mit Ernährung heilen - Besser essen, einfach fasten, länger leben" geht Michalsen auf die vielfältigen Arten und Möglichkeiten des Fastens ein. Er zeigt dabei auch, dass Fasten bei der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten helfen kann. Tumorzellen etwa leiden darunter, da sie nicht wie körpereigene Zellen in der Lage sind, ihren Stoffwechsel zu drosseln. Während der Körper in eine Art Sparmodus verfallen kann und seine Energie aus Fettreserven zieht, werden die Krebszellen geschwächt.

Wie das Fasten sich aber langfristig auf eine Krebserkrankung auswirkt ist noch unklar. Groß angelegte Studien, bei denen Fasten fester Bestandteil der Therapie war gab es bislang noch nicht. Ein Biologe aus Kalifornien hat den Ansatz zwar bereits im Experiment mit Mäusen getestet und positive Ergebnisse erzielt, für den Menschen sind die Auswirkungen aber noch nicht ausreichend erforscht. Von unkontrolliertem Fasten ist daher dringend abzuraten. Dr. Michalsen nutzt den Nahrungsverzicht aber auch zur Therapie anderer chronischer Krankheiten wie Rheuma.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Sendung: hr1, hr1-Koschwitz am Vormittag, 6. März 2019, 6 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit