Smartphone mit Kopfhörern
Podcasts sind wieder im Trend. Bild © Colourbox.de

Rund jeder dritte Deutsche hört mittlerweile regelmäßig Podcasts. Insbesondere Wissens- und Nachrichtenformate erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir stellen Daten rund um Podcasts und einige Sendungen vor.

Audiobeitrag
Podcast Verurteilt

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found hr-Gerichtsreporterin Heike Borufka über ihren Podcast

Ende des Audiobeitrags

Das Marktforschungsinstitut Splendid Research hat im vergangenen Jahr 1022 Deutsche nach ihrer Nutzung von Podcasts befragt. Untersucht wurde nicht nur, welche Sendungen am häufigsten gehört wurden, sondern auch, mit welchen Geräten auf die On-Demand-Angebote zugegriffen wird.

Fast ein Drittel der Bundesbürger hört Podcasts

Podcasts können schon seit über zehn Jahren "on demand" abgerufen werden, das heißt, wann und wo man will, oft kostenlos. Allerdings zeichnet sich erst ab 2016 eine breitere Nutzung des Mediums ab. Mittlerweile nutzen 31 Prozent der Bundesbürger regelmäßig Podcast-Angebote.

Die größte Zielgruppe bilden Männer zwischen 18 und 29. Nachrichten (43 Prozent) und Unterhaltungs- und Musiksendungen (41/ 40 Prozent) sind die beliebtesten Formate der Podcast-Hörer.

Podcasts laufen oft nebenbei

Am meisten wird das Smartphone für das Streamen der Sendungen benutzt, knapp zwei Drittel der Konsumenten schauen und hören sich Podcasts über das mobile Endgerät an. Ein Laptop wird nur von Rund der Hälfte benutzt. Am häufigsten werden Sendungen neben anderen Tätigkeiten im Haushalt abgespielt beispielsweise beim Essen, Putzen oder Heimwerken.

Rund ein Viertel der Befragten schenkt den Podcasts ihre ungeteilte Aufmerksamkeit, während jeder Siebte sie vorwiegend auf dem Arbeitsweg oder zum Einschlafen hört und sieht.

Erhebliches Marketingpotenzial

In vielen Fällen inspirieren Podcasts ihre Hörer und Zuschauer dazu, etwas Neues auszuprobieren. Etwa 41 Prozent der Befragten geben an, durch einen Podcast den Wunsch verspürt zu haben, ein neues Produkt zu kaufen. 37 Prozent wollen neue Fähigkeiten erwerben und 28 Prozent ein neues Hobby beginnen.

Unter den zehn meistabonnierten Podcasts lassen sich sieben Produktionen von ARD und ZDF finden. Die Top Drei bilden Tagesschau, "Quarks & Co" und "Die Sendung mit der Maus".

Tagesschau-App
Die Tagesschau-App auf einem Smartphone. Die Sendung der ARD ist der meistgenutzte Podcast in Deutschland. Bild © picture-alliance/dpa

Podcast-Tipps

Neugierig geworden und noch keinen passenden Podcast gefunden? Hier haben wir ein paar Tipps für Sie aus dem hr-Universum und dem Rest von Podcast-Deutschland:

hr1-Talk:

Überraschende Einblicke und spannende Ansichten: Die hr1-Moderatoren im sehr persönlichen Gespräch mit Prominenten aus Kultur, Wirtschaft, Sport, Politik und Gesellschaft. Interviews, die Schlagzeilen machen.

hr2 Jüdische Welt:

Die Jüdische Welt ist größer, vielfältiger, bunter geworden. Einmal im Monat berichtet hr2-kultur über das Leben in jüdischen Gemeinden und Organisationen. Dazu eine jüdische Ansprache zum Schabbat.

hr-iNFO Verurteilt! Der Gerichtspodcast:

hr-Gerichtsreporterin Heike Borufka und Podcaster Basti Red sprechen über echte Kriminalfälle, echte Gerichtsurteile, das echte Leben und das deutsche Justizsystem.

hr-iNFO Wissenwert:

Ein bunter Mix aus aktueller Forschung und Hintergründe zu interessanten Themen.

hr-iNFO Der Tag in Hessen:

Das Wichtigste aus Hessen in 12 Minuten.

FUSSBALL 2000:

Der Videopodcast des Hessischen Rundfunks rund um das Thema Eintracht Frankfurt.

Die Schaulustigen:

Sophie Passmann und Matthias Kalle unterhalten sich über das Fernsehen, Netflix und Co.

Was jetzt?:

Der Nachrichtenpodcast von ZEIT Online. Thematisiert werden Themen, die die Redaktion von ZEIT Online besonders spannend findet.

Zeit Verbrechen:

Sabine Rückert aus der ZEIT-Chefredaktion ist Expertin für Verbrechen und deren Bekämpfung. Sie saß in großen Strafprozessen, schrieb preisgekrönte Gerichtsreportagen und ging unvorstellbaren Kriminalfällen nach.

Lage der Nation:

Der Berliner Podcast über das tagespolitische Geschehen. Journalist Philip Banse und der Richter Ulf Buermeyer blicken objektiv auf die Geschehnisse der letzten Woche und kommentieren sie mit Sachverstand.

Politricks:

Bei den Berliner Radiokollegen von RADIO EINS gestaltet Reggae-Musiker Pierre Baigorry aka. Peter Fox einen Podcast, der auf politische Aufklärung zielt: Fox widmet sich politischen Themen, die ihn brennend interessieren.

Reisen Reisen:

Michael Dietz und Jochen Schliemann sind viel unterwegs, und sie lieben es, von ihren Reisen zu erzählen. Gemeinsam kommen die beiden Reiselustigen auf über 100 besuchte Länder. "Reisen Reisen" macht Lust auf Urlaub und Abenteuer.

George Ezra and Friends:

George Ezras Lausbubencharme und Gefühl für Musik kommen voll zum Tragen - im Zwiegespräch mit Showgrößen von Elton John zu Tom Jones. Bei ihm plaudern sie spannende Geschichten in herzlicher Stimmung aus. Man will beim Zuhören, dass es nicht aufhört.

Digging Deep mit Robert Plant:

Der Leadsänger der legendären Led Zeppelin launchte kürzlich den eigenen Podcast. Zu hören auf sämtlichen Streaming-Plattformen wie iTunes, YouTube oder Spotify. Bei Digging Deep thematisiert die Rock-Legende die Geschichten hinter den Songs. Mit märchenhafter Erzählstimme, wie ein "Game Of Thrones"-Held.

Rolling Stone Music Now:

Dieser Podcast spiegelt die Liebe zur Musik und journalistische Möglichkeiten des Traditions-Musikmagazins. Hier gibt es lange Interviews mit Helden und Heldinnen von Billy Joel zu Rod Stewart und viele weiteren. Für Fans von Musik-Geschichte und -Geschichten!

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 13. Juni 2019, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit