Podcast "Der Alexanderplatz war komplett gesperrt" | Liv Lisa Fries und Volker Bruch, "Babylon Berlin"-Stars

Mann und Frau unterhalten sich angeregt am Küchentisch beim Kaffee

Liv Lisa Fries gehört trotz ihrer 28 Jahre schon lange nicht mehr in die Schublade "Nachwuchstalent". Sie spielte an der Seite von Götz George und Veronika Ferres, stellte eine Schwerkranke dar in "Und morgen Mittag bin ich tot" oder eine jugendliche Schlägerin in "Sie hat es verdient". Volker Bruch ist zehn Jahre älter und spielte in zahlreichen bekannten Filmen wie "Der Baader Meinhof Komplex", "Der Vorleser" und "Fuck ju Göthe" oft Nebenrollen. Für "Babylon Berlin" erhielten beide den Grimme-Preis und die Goldene Kamera.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit