Podcast Fairer Sport

brennende Kerzen im gelben Licht

An diesem Wochenende werden im Saarland viele Fußballspiele ausfallen: Die Schiedsrichter im Amateurfußball streiken - wie letztes Jahr übrigens auch schon mal in Frankfurt. Da hatten alle Jugendschiedsrichter für ein Wochenende die Pfeife an den Nagel gehängt, weil die Übergriffe gegenüber Schiedsrichtern eine neue Dimension erreicht hatten. Das hat damals bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Und es hat auch eine Diskussion in Gang gebracht. Aber trotzdem: im Saarland hat vor kurzem nach einem C-Jugend-Spiel in Merzig-Brotdorf der Vater eines Kindes den Schiedsrichter angegriffen und krankenhausreif geschlagen. Der Verbandsschiedsrichterausschuss sagt: Das ist kein Einzelfall. In den vergangenen beiden Jahren sind mindestens 35 Fälle vor dem Sportgericht verhandelt worden, bei denen es um körperliche Angriffe auf Schiedsrichter ging. Clemens Weißenberger von der Katholischen Kirche ist selbst fast jedes Wochenende als Schiedsrichter im Handball unterwegs, er erzählt im hr1 Zuspruch von seinen Erfahrungen:

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit