Eintracht-Trainer Niko Kovac
Bild © picture-alliance/dpa

Seit Freitag steht es fest: Der Trainer von Eintracht Frankfurt Niko Kovac soll ab der nächsten Saison den deutschen Fußball-Meister FC Bayern München trainieren. Die Enttäuschung vieler hr1-Hörer ist groß, viele machen sich ihrem Unmut darüber auf unserer Facebookseite Luft. Manche zeigen jedoch auch Verständnis.

Lesen Sie hier einen Auszug aus den Kommentaren auf unserer hr1-Facebookseite zum möglichen Weggang von Niko Kovac:

Monika Schmitt: "Schade, bin enttäuscht... die Kohle lockt halt immer wieder..."

Sabine Presterl: "Was ein Penner in Frankfurt hätte man ihm ein Denkmal gebaut in Bayern ist er eine Marionette von Rummenigge und Hoeneß schön blöd!"

Dany Gerber: "Und vor ein paar Tagen noch sagen er bleibt ... echt zum Kotzen so etwas."

Andreas Heinzel: "Sehr, sehr schade und nur schwer nachvollziehbar. Er hat einen guten Weg eingeschlagen und hört auf halbem Weg auf, obwohl er in Frankfurt ein Team hinter sich hat, mit dem er noch weit mehr hätte erreichen können."

Es gibt aber auch Hörer, die durchaus Verständnis zeigen für den Eintracht-Trainer:

Dominik Finkeldei: "Leute, Fußball ist ein knallhartes Geschäft. Darum geht es. Träumt nicht. Eine sagenhafte Chance für Niko Kovac..."

Nadja: "Es war zu erwarten und ich finde es traurig für die Eintracht. Aber wahrscheinlich ist Bayern Trainer sowas wie Königskrönung als Fußballtrainer. Daher kann man ihn auch verstehen."

Holger Werner: "Freue mich für ihn, kann ihm keiner verübeln. Dafür gibt es Klauseln im Vertrag. Er hat seine Chance genutzt und dafür viel gearbeitet!"

Andreas Traut: "Ich denke Beleidigungen sind hier nicht nötig gegen Niko... ohne ihn wäre die Eintracht 2016 mit Sicherheit abgestiegen... und wer weiß ob je wieder hoch gekommen wäre... ich finde es auch schade das er geht (wenn es denn stimmt), aber wer gute Arbeit leistet macht sich halt begehrt bei anderen (auch wenn es die Bayern sind)... ich sage danke Niko und führ uns zum Abschluss nochmal nach Berlin und nach Europa..."

Sendung: hr1, hr1-Start, 13.4.2018, 7 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit