Bananenkuchen

An allen Geburtstagen gibt es für sie immer einen süßen Kuchen von Mama – auch wenn die Kuchen jetzt tatsächlich zuckerfrei sind. Eine tolle Alternative ist ein Kuchen mit süßen Bananen und jeder Menge guter Zutaten. Den Kuchen können Sie pur oder mit Erdnussbutter genießen.

Weitere Informationen

Download

Bananenkuchen [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 3 reife geschälte Bananen
  • 50 g Rosinen
  • 100 ml pflanzliche Milch (ich bevorzuge Mandelmilch)
  • 120 g Dinkelmehl
  • 120 g Haferflocken
  • Vanilleschote oder Tonkabohne (frisch oder weglassen, bitte kein Aroma!)
  • 1 EL Backpulver
  • je 1 Prise Salz, Cayenne-Pfeffer, Kurkuma
  • 1 Msp. Zimt
  • Sonnenblumenöl (für die Form)
Weitere Informationen

Anastasia Zampounidis

Und hier kommt er, der legendäre Selfmade-Kuchen meiner Mama!

Ende der weiteren Informationen

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen. Die Bananen und Rosinen mit einer Gabel zerdrücken und mit der Milch zu einer cremigen Masse vermischen.

Dinkelmehl, Haferflocken und ausgedrückte Vanilleessenz (oder ¼ gehobelte Tonkabohne) dazugeben. Gut aufschlagen! Backpulver, Salz, Cayenne-Pfeffer, Kurkuma und Zimt unterheben.

Den Teig in eine kleine, mit Öl gefettete Form geben (oder Backpapier verwenden). 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Ofen ausschalten und 15 Minuten darin lassen. Pur oder mit Erdnussbutter genießen.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 12.01.2019, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit