Wrap
Bild © Colourbox.de

Food-Bloggerin Nevada Berg hat einen besonderen Wrap kreiert: Ein Fladenbrot mit der Füllung einer traditionellen Erbsensuppe. Vegetarier können das Fleisch durch geröstete Kartoffeln ersetzen.

Weitere Informationen

Download

Erbsensuppen-Wrap [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

Erbsenpüree:

  • 1 EL leicht gesalzene Butter
  • 1 Zwiebel, klein geschnitten
  • 150 g getrocknete gelbe Erbsen, über Nacht eingeweicht und abgegossen
  • 720 ml Wasser 3/4 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Wraps:

  • 2 Karotten, geschält und in sehr dünne Stifte geschnitten
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 große oder 4 kleine Fladenbrote
  • 200 g gekochte Gerste
  • 70 g junger Rucola oder Spinat
  • 1 kleine Rote Bete, geschält und in sehr dünne Stifte geschnitten
  • 1 Lauch, gewaschen und dünn geschnitten
  • frischer Schnittlauch, gehackt
  • etwa 1,4 kg Kochschinken oder geräucherte Lammkeule
  • Pfeffer
Weitere Informationen

Nevada Berg

Statt Fladenbrot kann man VolIkorn-TortiIlas verwenden. Vegetarier ersetzen das Fleisch durch geröstete Kartoffeln. Um Zeit zu sparen, kann man schnell kochende Gerstengraupen verwenden.

Ende der weiteren Informationen

Zubereitung

Für das Erbsenpüree Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen. Zwiebel hinzufügen und 5 Minuten andünsten, bis sie glasig ist. Getrocknete gelbe Erbsen, Wasser und 1/4 TL Salz hinzufügen, Temperatur reduzieren und etwa 1½ Stunden köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In einer Küchenmaschine Erbsenpüree mit Knoblauch, Zitronensaft und restlichen 1/2 TL Salz zu einer geschmeidigen Masse vermengen. Beiseitestellen.

Für die Wraps in einer kleinen Schüssel Karottenstifte mit Zitronensaft locker mischen und 20 Minuten stehen lassen. Fladenbrote vorbereiten, indem sie gänzlich in lauwarmes Wasser getaucht werden. Herausnehmen und einzeln 2 bis 3 Minuten in ein Geschirrbandtuch wickeln, bis sie weich sind. Große Fladenbrote jeweils halbieren.

Erbsenpüree großzügig auf die Fladenbrote streichen und Karotten, Gerste, Rucola, Rote Bete, Lauch und Schnittlauch darauf verteilen. Eine gute Portion Fleisch auf jedes Fladenbrot geben, mit Pfeffer würzen. Zum Rollen der Wraps zuerst die Seiten einschlagen, dann das untere Ende zu einem Drittel aufrollen. Festklemmen und weiter nach oben aufrollen. Jeden Wrap halbieren und servieren.

Rezept aus dem Buch:
Nevada Berg: North Wild Kitchen – Das Norwegen-Kochbuch
Verlag: Prestel
ISBN 978-3-7913-8417-7

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 13.10.2018, 12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit