Erdbeer-Colada
Bild © Colourbox

Dieser Cocktail schmeckt Groß und Klein: Weniger bekannt als die Pina Colada aber nicht minder reich an Geschmack und Erfrischung, überzeugt auch diese Erbeer-Variante - ob mit oder ohne Alkohol.

Weitere Informationen

Download

Erdbeer-Colada [PDF - 60kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 100 g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 100 g Ananas (geschält)
  • 3 cl Erdbeersirup
  • 150 ml Kokoswasser (z. B. frisch aus 1 Kokosnuss)
  • 8 cl Ananassaft
  • 6 cl Sahne Eiswürfel
  • Deko: 4 Marshmallows (getoastet) und 4 Erdbeeren
  • Equipment: Holzspieße und Strohhalme

Zubereitung

Alle Zutaten gut mixen, um die gewünschte Konsistenz zu erzielen. Marshmallows abwechselnd mit Erdbeeren aufspießen und den Spieß quer über den Glasrand legen. Den Drink mit einem Strohhalm servieren.

Erdbeersirup mache ich gern selbst. Dafür koche ich einfach frische oder tiefgekühlte Beeren mit Zucker und Wasser ein. Dann die Früchte gut zerquetschen und den Sud durch einen Filter in eine Flasche abseihen. Fertig.

Für alle, die eine Kokosnuss kaufen, die noch sehr viel Wasser enthält und möglichst unreif ist: Die Kokosnuss hat auf einer Seite drei runde Flecken, die Augen. Ein Auge ist ein wenig größer und durchlässiger als die anderen zwei. Es ist nicht allzu schwer, es mit einem Messer oder Schraubendreher einzustechen. Aber dabei gut auf die Finger aufpassen!

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 19.05.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit