Feigen-Tarte
Bild © Colourbox.de

Bei Süßes am Samstag taucht die Feige wieder auf. Sie erobert gerade hessische Gärten, Märkte und Genießer. Andrea Kronberger macht aus der Feige eine Tarte.

Weitere Informationen

Download

Feigen-Blätterteig-Tarte [PDF - 48kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 500g Feigen
  • 100g brauner Zucker
  • 30g Butter
  • 1 Päckchen Blätterteig
  • Oder Mürbeteig (300g Mehl, 200g Butter, 100g Zucker, 1 Ei)
  • Vanillepudding
  • 500g Milch
  • 50g Zucker
  • 30g Mondamin (Stärke)
  • 1 Ei (Alternativ ein Päckchen Puddingpulver nach Anleitung auf der Verpackung kochen)

Zubereitung

Zunächst die Form fetten. Feigen schälen und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. 50g Milch mit Ei, Zucker und Mondamin glatt rühren. Die Milch aufkochen und dann die angerührten, restlichen Zutaten zugeben und noch einmal kurz aufkochen. Danach etwas abkühlen lassen. Blätterteig (Mürbeteig) in Größe der Backform ausschneiden und in die Form legen

2 mm dick Pudding darauf verstreichen. Die Feigenscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Den braunen Zucker darauf streuen und die 30g Butter in kleinen Stückchen darauf verteilen. Bei 210 Grad Celsius Ober und Unterhitze im unteren 1/3 des Backofens für 20-25 Minuten backen. Nach dem Backen sofort aus der Form holen (es klebt sonst an!) und am besten ganz frisch aus dem Backofen noch lauwarm essen.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 08.09.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit