Flammkuchen
Bild © Imago Images

Der Flammkuchen ist ein beliebter Snack auf Straßenfesten oder im Biergarten. Aber auch für zu Hause bringt er mit Ziegenkäse und Pfirsich belegt Abwechslung in die Sommerküche.

Weitere Informationen

Download

Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Pfirsich [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

Teig
220 g Mehl
ca. 120 ml warmes Wasser
10 g Hefe
1 Prise Zucker
Salz
3 El Olivenöl

Belag
100 g Ziegenfrischkäse
100 g Sauerrahm
1 Msp. zerdrückter Knoblauch
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
30 ml Olivenöl
2 El kräftiger Honig (Lavendel)
30 g Walnusskerne
1-2 reife Pfirsiche oder Aprikosen oder 1 Apfel oder 1 reife Birne oder
Feigen etwas fein geschnittener Lavendel oder Rosmarin
nach Geschmack ½ Zitronensaft

Zubereitung

Teig
Alle Zutaten langsam zu einem glatten Teig kneten und zu einer Kugel formen und abdecken. Der Teig braucht einen warmen Ort, um ca. 30 Minuten zu gehen, oder über Nacht im Kühlschrank.

Belag
Den Ziegenfrischkäse und Sauerrahm vermengen und mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch würzen. Das Olivenöl mit dem Honig und dem Lavendel verrühren. Das gewünschte Obst waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Diese mit Zitronensaft beträufeln. Den Teig auf Backpapier zu einem dünnen Fladen ausrollen und mit der Ziegenkäsemischung bestreichen. Obst und Walnüsse darauf verteilen und mit Honig-Öl beträufeln. Im heißen Ofen bei 230-250 °C ca. 10-12 Minuten knusprig backen. Heiß mit etwas grünem Kopfsalat servieren.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 14. Juli 2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit