Forelle mit Bratkartoffeln
Bild © Colourbox

Achtung, Fenster aufreißen und am besten selbst rausgehen - für dieses Rezept brauchen sie einen Backofen, der die sommerlichen Temperaturen in den eigenen vier Wänden noch weiter hochreißt. Es lohnt sich aber, und mit Grill geht's auch.

Weitere Informationen

Download

Forelle in Folie mit Gemüse und Ofenkartoffel [PDF - 60kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

Fisch

  • 8 Forellenfilets ohne Haut und Gräten
  • 2 Karotten in dünnen Streifen
  • 1 Gemüsezwiebel in feinen Streifen
  • 2 Knoblauchzehen in feinen Würfel
  • 1 Fenchel in feinen Streifen
  • 1 El frischen Thymian
  • 8 Salbeiblätter
  • 80 g Butter
  • Salz/Pfeffer
  • Olivenöl
  • 4 große Blätter Alufolie

Kartoffeln

  • 4 große Kartoffeln über Kreuz bis in die Mitte eingeschnitten
  • Olivenöl
  • 200 g grobes Meersalz
  • 1 Tl Rosmarin, getrocknet
  • 1 Tl Thymian, getrocknet
  • 4 Blätter Alufolie

Zubereitung

Fisch
Das Gemüse mit den Kräutern vermengen. Ein Forellenfilet auf ein mit Öl eingestrichenes Blatt Alufolie legen. Etwas Gemüsemischung darauf und 20 g Butter. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen und mit dem zweiten Forellenfilet zudecken. In die Folie einpacken und für ca. 15 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben oder auf den Grill legen.

Kartoffeln
Das Salz mit den Kräutern und etwas Olivenöl vermengen und in die Mitte eines Alufolienblattes legen. Die Kartoffel mit der Schnittstelle auf das Salz legen und in die Folie einpacken. Für ca. 40 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen legen oder in die Glut.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 7. Juli 2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit