Wantan
Bild © Colourbox.de

Ein leichtes Gericht für warme Tage sind Garnelen, ob gekocht oder frisch vom Grill. "Besonders heiß sind sie im Negligé mit Zitronengras-Safransauce", sagt Reiner Neidhart. Die Garnelen werden in knuspirgen Wan-Tan-Blättern mit einer Lachsfarce gebacken und in die Zitronengras-Safransauce getunkt.

Weitere Informationen

Download

Garnelen im Negligé mit Zitronengras-Safransauce von Reiner Neidhart [PDF - 56kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten für 6 Personen

  • 150 g Lachs
  • 150 g Sahne
  • 50 g gekochten Wildreis
  • 2 El Fenchel


  • 6 Wan Tan Blätter
  • 6 Riesengarnelen
  • 2 Eigelbe


  • 2 El Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 1 El Lauch
  • 1 Tl Ingwerknolle
  • ½ Bund Zitronengrasstangen (kleingeschnitten)
  • 0,1 L Noilly Prat oder Martini Dry
  • 0,1 L Porto, weiß
  • 0,4 L Brühe
  • 0,2 L Sahne
  • 1 Msp. Safran


  • ½ Apfel
  • 1/8 Ananas
  • ½ Banane
  • 6 Stiele Blattpetersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den kalten Lachs klein schneiden und mit der flüssigen kalten Sahne in der Küchenmaschine eine feine Farce herstellen. Den gewürfelten und blanchierten Fenchel mit der Farce mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Wildreis zugeben

Die Wan Tan Blätter mit der Farce bestreichen, die Garnelen darauf setzen und einpacken. Mit Eigelb bestreichen und im Ofen ca. 5 Minuten bei 190° backen.

Die Schalotte, Lauch, Ingwer und Zitronengras in Olivenöl anschwitzen. Mit den Flüssigkeiten ablöschen und reduzieren. Brühe, Sahne und Safran dazugeben und ziehen lassen.

Apfel, Ananas, Banane und Blattpetersilie mixen und zum Suppenansatz gießen, 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein feines Sieb passieren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 28.04.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit