Gebratener Fisch
Bild © Colourbox

Exotik auf dem Teller: Ein Gericht für jeden, der gerade nach dem Karibik-Urlaub wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet ist, oder sich zu tropischer Hitze und kühlem Meerwasser träumen will.

Weitere Informationen

Download

Gebratener Atlantikfisch mit glacierter Banane, Zuckerschoten und Papayasalsa [PDF - 62kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 4 Medaillons vom Atlantikfisch á 150 g schneiden

Salz, Pfeffer Marinade:

  • 100 g Olivenöl
  • 1 Rosmarinzweig
  • 3-4 Kardamonkapseln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Blattpetersilie
  • 1 Eigelb
  • Weckmehl
  • Rapsöl
  • 280 g Zuckerschoten
  • etwas flüssige Butter

Glacierte Bananen:

  • 4 Gemüsebananen, halbiert
  • 60 g Waldhonig
  • 8 cl Weißwein
  • 1 Thymianzweig

Papayasalsa:

  • 1 kleine Zwiebel in Würfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Öl
  • 1 Papaya geschält und in Stücke geschnitten
  • 0,2 L Weißwein
  • 6 cl Essig
  • 4 cl Maracujasaft
  • frischer Oregano
  • Pfeffer
  • etwas Chili

Zubereitung

Den Fisch in Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in der Sauce zwei bis drei Stunden marinieren. Ihn aus der Marinade nehmen und in der gehackten Blattpetersilie wälzen. Anschließend im Eigelb wenden und in Weckmehl panieren. In Rapsöl braten.

Die Zuckerschoten blanchieren und durch flüssige Butter ziehen.

Für die glacierten Bananen den Honig und Weißwein zu einem Caramel kochen, den Thymianzweig zugeben und die Bananen darin glacieren. Für die Papayasalsa die Zwiebel und den Knoblauch in Öl dünsten, Papaya zugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Den Maracujasaft, Weißwein und Essig aufkochen, mit Pfeffer und Chili abschmecken. Zum Schluss Oregano zugeben.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 22.7.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit