Gegrillte Aubergine
Bild © Colourbox.de

Gegrillte Aubergine kombiniert Franz Keller jr. mit fruchtiger Tomatensauce. Dazu serviert er gebratene Blutwurst vom bunten Bentheimer Freiland-Schwein vom Falkenhof.

Weitere Informationen

Download

Gegrille Aubergine mit gebratener Blutwurst [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 400 g Blutwurst zum Braten
  • 4 schöne Auberginen
  • 1 Estragon
  • 1 Bund Basilikum
  • 500 g beste Flaschentomaten ohne Haut
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Espressolöffel Harissa oder eine andere Chilisauce
  • 2 – 3 Suppenlöffel Ketchup
  • Zucker, Salz und schwarzer Pfeffer
  • je 1 TL Thymian und Oregano frisch

Zubereitung

Gegrillte Auberginen Auberginen in Scheiben schneiden und von beiden Seiten leicht salzen und mindestens 20 Minuten stehen lassen, dann mit wenig Olivenöl grillen und beiseite stellen. Die Kräuter grob hacken.

Tomatensauce
Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln. In einem Topf mit Öl glasig dünsten. 1⁄ 2 TL Zucker und Tomatenmark zugeben und kurz mitdünsten. Restliche Zutaten bis auf die Kräuter zugeben und unter Rühren erhitzen. Bei milder Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Erst später die Kräuter zugeben, damit die ätherischen Öle nicht alle verfliegen Alles mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit den gegrillten Auberginenscheiben, Basilikum und Estragon vermischen und die gebratene Blutwurst darauf anrichten.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 25.08.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit