Halloween-Rezept: Gehirrrrn!
Halloween-Rezept: Gehirrrrn! Bild © Tom Grimm, Katja Böhm

Der Buchautor von "Halloween - das Koch- und Backbuch" stellt uns das schaurig, schreckliche Rezept Gehirrrn vor, das das Zombies sehr gerne essen. Lassen Sie sich überraschen, was hinter den Gruselgerichten steckt.

Weitere Informationen

Download

Halloween-Rezept: Gehirrrrn! [PDF - 52kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten (für 6-8 Portionen)

Kuchen:

  • 250 g weiche Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Zucker Prise SaIz
  • 6 Eier
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und Abrieb
  • 200 ml Milch

Buttercreme:

  • 200 g weiche Butter
  • 130 g Puderzucker
  • 1 Eigelb

Hirnwindungen:

  • 400 g Marzipan
  • 80 g roter Fruchtaufstrich
  • evtl. Kirschsirup (optional)
Weitere Informationen

Rezept aus dem Buch

Tom Grimm "Halloween – Das Koch- und Backbuch"
Verlag: riva Verlag
ISBN 978-3-7423-0628-9

Ende der weiteren Informationen

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Eine Halbkugelbackform (ca. 21 cm Durchmesser) oder eine hitzebeständige Schüssel mit etwas Butter einfetten und mit wenig Mehl ausstäuben. In einer Schüssel das gesiebte Mehl mit dem Backpulver vermischen.

In einer 2. Schüssel die weiche Butter cremig rühren. Zucker und Salz dazugeben und so lange schaumig rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat Dann nach und nach die Eier dazugeben und weiter rühren, bis die Masse schon luftig ist.

Zitronenabrieb und -saft zufügen, dann abwechselnd Mehlmischung und Milch unterschlagen, bis ein glatter Teig entsteht. In die Form gießen, im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde und 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, in der Form komplett auskühlen lassen.

Dann vorsichtig auf ein Schneidebrett stürzen und mit einem Brotmesser in (Hirn-)Form schneiden.

Für die Creme die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Eigelb zufügen und weiterschlagen, bis eine helle Creme entsteht. Diese dünn auf der gesamten Oberfläche des Kuchens verstreichen.

Für die „Hirnwindungen“ kleine, dünne Schlangen aus dem Marzipan rollen und auf dem Kuchen verteilen, Dabei aufpassen, dass in der Mitte die Spalte zwischen rechter und linker Gehirnhälfte erkennbar bleibt.

Nun den Fruchtaufstrich erwärmen, bis er flüssiger wird, und mit einem Backpinsel auf das Marzipan auftragen. Falls beim Legen der „Hirnwindungen“ zuvor Lücken geblieben sind, diese einfach mit Fruchtaufstrich füllen. Den fertigen Kuchen bis unmittelbar vor dem Servieren kühlen. Dann evtl. mit Kirschsirup übergießen, um den Gruseleffekt noch zu maximieren.

"Halloween - Koch- und Backbuch" - das Cover
Das "Halloween - Koch- und Backbuch" aus dem riva-Verlag. Bild © riva Verlag

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 27.10.2018, 12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit