Grüne Lasagne
Bild © Colourbox.de

Lasagne geht auch ganz ohne Nudeln – probieren Sie einfach mal Zucchini und experimentieren Sie mit Gewürzen, die bringen viel Abwechslung.

Weitere Informationen

Download

Grüne Lasagne mit Walnusshaube [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 2 Zucchini (ca. 500 g)
  • 4 El OIivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 El Kräuter der Provence
  • 1 Bund Basilikum
  • 50 g grüne Oliven (ohne Stein)
  • 150 g körniger Frischkäse
  • 60 g Vollkornsemmelbrösel
  • 20 g gemahlene Walnüsse
  • 1 Tl getrocknete Paprikaflocken (ersatzweise edelsüßes Paprikapulver)

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Zucchini putzen, waschen und auf dem Gemüsehobel der Länge nach in Scheiben schneiden. 1 El Olivenöl mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence verrühren. Die Zucchinischeiben mit der Öl-Kräuter-Mischung bestreichen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, einige Blätter abzupfen und für die Deko beiseitelegen. Das restliche Basilikum mit den Oliven grob hacken und mit dem Frischkäse vermengen, die Masse mit Pfeffer würzen. Die Zucchinischeiben und die Olivencreme abwechselnd in eine Auflaufform (etwa 25 x 20 cm) schichten, dabei mit einer Schicht Olivencreme abschließen. Semmelbrösel mit Nüssen und Paprikaflocken vermischen. Die Bröselmischung gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen und mit dem übrigen Olivenöl beträufeln. Die Lasagne im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen. Mit den beiseitegelegten Basilikumblättern garnieren.

Variante
Alternativ können Sie die Zucchini durch Kürbis- oder Süßkartoffelscheiben ersetzen.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 9. Juni 2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit