Dolce Vita "Pizza, Pizza, Pizza" Pizza
Bild © Colourbox.de

Die Urpizza als Margeritha aus Napoli weltbekannt und nur wirklich gut mit wirklich besten Zutaten. Den Boden mit dicker Passata bestreichen, etwas Olivenöl und Parmesan darüber verteilen. Die Pizza zehn Minuten backen, dann den geschnittenen Mozzarella darauf verteilen und nochmals fünf Minuten backen. Der Käse soll nur verlaufen. Zum Servieren mit Basilikum bestreuen.

Weitere Informationen

Download

Pizzavarianten von Ingo Bockler [PDF - 55kb]

Ende der weiteren Informationen

Con funghi

Die Passata mit grob gemörserten getrockneten Steinpilzen mit etwas Knoblauch aufkochen und abkühlen lassen. Die Pizzaböden mit der Tomaten-Pilzpassata bestreichen, etwas Olivenöl und Parmesan darüber verteilen. Frische Pilze in Scheiben schneiden und zusammen mit Mozzarella in Scheiben, geraspeltem Fontina und etwas geschnittener Blattpetersilie auf die Pizzen verteilen. 10 – 15 Minuten backen. Sofort servieren.

Al Salmone

Beim Herstellen des Pizzateiges zwei Päckchen Sepia-Tinte verwenden, um die Pizzen schwarz einzufärben. Die Böden dick mit Passata bestreichen, Sauerrahminseln und etwas Olivenöl darauf verteilen. Für etwa 10 – 15 Minuten backen, anschließend dünn geschnittener roher Lachs, kleine Avocadowürfel und marinierte Babyspinatblätter auf die heißen Pizzen verteilen. Sofort servieren.

Weitere Informationen

Ingo Bockler

"Der Tipp für die beginnende Grillsaison: Mit einem Kugelgrill lässt sich jede Pizza auch bei der heimischen Grillparty auf der Terrasse herstellen. Die Rezepte brauchen dafür keine Veränderung, der Teig sollte entweder als Pan-Pizza auf den Rost kommen, oder es wird im Kugelgrill ein Pizzastein verwendet. Der Grilldeckel sollte beim Garvorgang geschlossen sein, so kann die Hitze wie im Pizzaofen zirkulieren und ein wunderbares Grillaroma weitergeben."

Ende der weiteren Informationen

De Luxe

Die Böden mit Passata bestreichen, etwas Olivenöl und Parmesan darüber verteilen. Mit Tomatenscheiben, Oliven und Anchovis belegen und knapp 10 Minuten backen. Vor dem Servieren mit zerpflückter Burrata, dünnem Parmaschinken und mariniertem Rucola bestreuen.

Pizza secondo l'arte tedesca - Kraut und Rüben

Beim Herstellen des Pizzateig etwa 1 Esslöffel Rote Bete-Pulver verwenden, um die Pizzen entsprechend zu färben. Die Böden dick mit Passata bestreichen, Sauerrahminseln und etwas Olivenöl darauf verteilen. Nach Belieben mit gegarten Wurzeln in Scheiben oder Stücken belegen: bunte Möhren, bunte Bete, Sellerie und roten Zwiebelstreifen, mit Parmesan bestreuen. Für 10-15 Minuten backen, mit marinierten Weißkohlstreifen belegen und Kräutersalat servieren.

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 03.04.2018, 10:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit