Karotten-Zucchini-Apfel-Kuchen
Bild © Colourbox.de

Dieser saftige Kuchen kommt ganz sommerlich daher und ganz ohne Fett aus. Da nimmt man sich doch gern ein zweites Stück!

Weitere Informationen

Download

Karotten-Zucchini-Apfel-Kuchen [PDF - 69kb]

Ende der weiteren Informationen

Für den Teig werden Eier mit Zucker schaumig geschlagen und Zucchini, Möhren und Nüsse dazugegeben. Hinzu kommen Mehl und Backpulver. Ganz zum Schluss werden gewürfelte Äpfel untergerührt. Nach einer Stunde Backzeit ist der rundum gesunde Kuchen fertig. Ein Vollwertkuchen, der sich auch perfekt für ein Picknick eignet.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g geraspelte Zucchini
  • 200 g geraspelte Möhren
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 500 g gewürfelte Äpfel

Zubereitung

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die Zucchini, Möhren und Nüsse unterheben. Anschließend das Mehl und das Backpulver und zum Schluss die Äpfel unterrühren. Den Teig in die eingefettete Kastenform geben und bei 175°c für ca. 1 Stunde backen.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 01.09.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit