Brot
Bild © Colourbox.de

Ideal für zwischendurch oder für die Grillparty ist das "Kartoffel-Focaccia". Der Teig muss nur zwei Stunden gehen und wird dann mit groben Meersalz und frischem Rosmarin bestreut oder mediterran mit Tomaten, Oliven und Sardellen belegt.

Weitere Informationen

Download

Kartoffel-Focaccia [PDF - 57kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 900 g Weizenmehl
  • 200 g Vorteig
  • 100 ml Olivenöl
  • 30 g Hefe
  • 23 g Salz
  • 200 g gekochte Kartoffeln
  • 550 ml Wasser Wahlweise grobes Meersalz und frischen Rosmarin oder Tomaten, Oliven und Sardellen

Zutaten Weizenvorteig

  • 150 g Weizenmehl Typ 550
  • 2 g Hefe
  • 150 ml Wasser Weizenvorteig 8 Stunden in der Küche stehen lassen, dann bis zu 48 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung

Weichen Teig zubereiten, auf ein mit Olivenöl geöltes Backblech mit Rand verteilen, mit Olivenöl bepinseln und ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Wahlweise mit groben Meersalz und frischem Rosmarin bestreuen oder mit Tomaten, Oliven und Sardellen. Backtemperatur: 220°C, Backzeit: 20-22 Minuten.
Information: Die Kartoffelfocaccia hat eine lange Frischhaltung: am nächsten Tag noch einmal warm gemacht schmeckt sie auch noch frisch und lecker.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 08.09.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit