Kichererbsen-Eintopf
Bild © Colourbox.de

Ganz bodenständig mit besten Zutaten wärmt der Eintopf von innen und ist einfach in der Zubereitung. Auch bei den Zutaten ist eine große Variationsmöglichkeit gegeben – probieren Sie aus, was alles zu Kichererbsen passt.

Weitere Informationen

Download

Kichererbsen-Eintopf [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

Eintopf:

  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 Scheibe Tiroler Speck, sehr fein gewürfelt
  • 50 g Buter
  • 1 weiße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1/2 Knoblauchzehe, sehr fein gewürfelt
  • 50 g Sellerie, in ca. 1x1 cm Würfeln
  • 50 g Karotte, in ca. 1x1 cm Würfeln
  • 50 g Lauch, in ca. 1 cm langen Stücken
  • 1/2 EL Tomatenmark
  • 120 g Kichererbsen, ca. 12 Stunden in Wasser eingeweicht
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 1 l Rinderbrühe
  • Salz, schwarzer Peffer aus der Mühle
  • Weißweinessig zum Abschmecken
  • 3 Debreziner, in ca. 2 cm langen Stücken

Anrichten:

  • Blätter von 1/2 Bund glatter Petersilie, in feinen Streifen
  • ligurisches Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung

In einem großen Topf Olivenöl erhitzen und die Speckwürfel glasig braten. Die Butter hinzufügen und zerlassen. Zuerst Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben, dann Sellerie, Karotte und Lauch hinzufügen und alles andünsten. Das Tomatenmark untermischen. Die Kichererbsen abtropfen lassen und in den Topf geben. Alles mit dem Weißwein ablöschen.

Die Rinderbrühe in den Topf gießen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und en Eintopf etwa 30-40 Minuten bei schwächster Hitze simmern lassen. zum Schluss mit etwas Weißweinessig abschmecken und dann die Debrezinerstücke einstreuen. Auf vier Teller verteilen, mit Petersilie bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita,05.01.2019, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit