Frühlingskräuter-Salat

Mit diesem Rezept zaubern Sie sich den Frühling in die eigenen vier Wände. Redakteurin und Reporterin Saskia Klingelschmitt kredenzt sich einen leckeren Frühlingskräuter-Salat und verrät uns, was dazu alles gebraucht wird.

Zutaten:

  • Löwenzahnblätter
  • Vogelmiere 
  • Knoblauchsrauke 
  • Bärlauch 
  • Pimpinelle 
  • Sauerampfer 
  • auch Blütenknospen von Gänseblümchen, Löwenzahn oder Bärlauch dürfen mit rein
  • aus dem Garten sämtliche Küchenkräuter wie Petersilie/ Schnittlauch/ Oregano/ Rosmarin 

Wichtige Anmerkung: Bitte nur die Kräuter in den Korb, die Sie auch wirklich kennen. Zudem sollten Allergiker wissen, was sie zu sich nehmen dürfen und was nicht! 

Weitere Informationen

Zum Downloaden

Frühlingskräuter-Salat von Saskia Klingelschmitt [PDF - 97kb]

Ende der weiteren Informationen

Außerdem benötigen Sie:

  • eine frische, nicht gemähte Wiese oder Garten, indem nicht nur Rasen wächst
  • einen Korb
  • gegebenenfalls ein kleines Küchenmesser

Zubereitung:

Alle Kräuter waschen und anschließend direkt auf dem Teller anrichten. Dazu passt eine leckere Bratwurst oder auch Grillgut.

Für diesen Kräutersalat müssen Sie nur so viel sammeln, dass zwei Personen je zwei volle Hände Salat auf dem Teller haben. Wählen Sie also das richtige Maß und schonen Sie die Natur. Man muss nicht sinnlos Pflanzen abzupfen, wenn diese danach nicht gegessen werden.

Salat-Dressing: Je nach Belieben. Als Tipp: Halten Sie es ganz einfach, mit geschnittenen Gartenkräutern, 3EL Olivenöl, etwas Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und für die süße Note noch ein kleiner Klecks Marmelade. Gut verrühren und drüber geben, fertig.

hr1 wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Sendung: hr1, hr1 am Nachmittag, 20.3.2020, 15-19 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit