Linzer Torte
Bild © Colourbox.de

Die Österreichische Spezialität „Linzer Torte“ gilt als eines der ältesten Tortenrezepte der Welt. Ganz klassisch aus Mürbteig mit Himbeerkonfitüre - wahlweise auch mit Johanissbeere - und dem grobmaschingen Gitter bereitet auch Konditormeisterin Catherine Jamin aus Frankfurt ihre Linzer Torte zu.

Weitere Informationen

Download

Linzer Torte [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

Für eine Springform (26 cm Durchmesser)

  • 225 g zimmerwarme Butter
  • 240 g Kristallzucker
  • 2 Eier
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 10 g Backpulver
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 250 g rote Konfitüre, zum Beispiel Himbeere oder Johannisbeere
  • etwas Butter für die Form
  • Mehl zum Bearbeiten

Zubereitung

Die Springform buttern und den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen und kalt legen (diesen Arbeitsschritt gerne auch am Vortag machen). Zwei Drittel vom Teig abstechen (den restlichen Teig wieder kalt legen) und diesen mit etwas Mehl rund ausrollen, so dass er in die Form passt. Die Konfitüre in einer kleinen Schüssel glatt rühren und auf den Teig streichen.

Den restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen und dünn mit Mehl ausrollen. Mit einem Teigrad ca. 20 Stränge zuschneiden mit ca. 1,5 cm Breite und im Abstand von 3 cm auf die Konfitüre legen, die Form 45 Grad drehen und mit den restlichen Strängen fortfahren, so dass ein Rautenmuster entsteht. Den abstehenden Teig entfernen und mit etwas Mehl zu einer Kordel rollen, im Kreis in die Form legen und mit einer Gabel leicht andrücken. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Die Linzer Torte gut auskühlen lassen, dann erst aus dem Ring lösen.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 17.11.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit