Dolce Vita Taschenkrebstatar
Saiblingstatar Bild © Colourbox.de

Das Saiblingstatar wird mit Sauerramsauce, Balsamicodressing und Radieserln serviert. Aber erst im Juli, wenn der Fisch kräftig genug ist und die Fleischqualität stimmt.

Weitere Informationen

Download

Saiblingstatar mit Sauerrahmsauce, Balsamicodressing und Radieserln [PDF - 54kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 200 g Saiblingsfilet, gehäutet und entgrätet
  • 2 Stangen Frühlingslauch, gewaschen und in feine Ringe geschnitten
  • 1 Bund Radieserl, geputzt, gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Schalotten, geschält, gewürfelt und blanchiert
  • Saft und Zesten von 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Schuss Noilly Prat
  • 1 Msp. Chilipulver
  • Koriander aus der Mühle, Salz, Pfeffer
  • Salat und Kräuter nach Wahl für die Garnitur

Für die Sauerrahmsauce

  • 250 g Sauerrahm
  • 1 Tl Honig Saft von 1/2 Zitrone
  • Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer

Für das Balsamicodressing

  • 20 ml junger Balsamico
  • 30 ml alter Balsamico
  • 100 ml Olivenöl
  • 1/2 Tl Staubzucker
  • 1 Msp. Senf, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Fisch fein hacken, mit den restlichen Zutaten (außer den Radieserln) vermengen und abschmecken.
  2. Für die Sauerrahmsauce alle Zutaten glatt rühren, würzen und abschmecken.
  3. Dasselbe gilt auch für das Balsamicodressing.
  4. Tatar auf Tellern anrichten, mit dem Balsamicodressing überziehen und mit der Sauerrahmsauce und den Radieserln garnieren.

Aus dem Buch "Das Beste aus der Wirtshausküche" von Erwin Werlberger, Servus Verlag

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 16.6.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit