Rhabarber-Sandkuchen
Bild © Colourbox.de

Rhabarber gibt es nur im Frühling und in hr1 Dolce Vita gibts die besten Rezepte dazu. hr1-Konditormeisterin Catherine Jamin liebt die fruchtig, süß-sauren Stangen im Sandkuchen. Eine ganz besondere Variante, denn der Kuchen steht Kopf: Rhabarber unten, lockerer Teig oben. Nach dem Auskühlen einfach mit etwas Staubzucker garnieren

Weitere Informationen

Download

Rhabarber-Sandkuchen von Catherine Jamin [PDF - 52kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

für 1 Springform 26 cm Durchmesser

Rührteig

  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 200 g Kristallzucker
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 2 Eigelbe
  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 10 g Backpulver
  • 500 g Rhabarber
  • 1 El Speisestärke

Außerdem

  • Butter und Mehl für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Form buttern und mit Mehl bestäuben. Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Beiseite stellen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Nach und nach die Eier sowie Eigelbe unterrühren. Mehl und Speisestärke mit dem Backpulver versieben und dazu geben und alles miteinander verrühren. In die vorbereitete Form geben und glatt verstreichen. Den geschnittenen Rhabarber mit etwas Speisestärke mischen und auf dem Kuchen verteilen. Im Ofen bei mittlerer Schiene 35-40 Minuten backen. Mit einem Holzspieß prüfen, ob der Kuchen/die Fruchtstücke gar sind. Ansonsten noch einige Minuten backen lassen und gegebenenfalls mit einem Stück Backpapier abdecken.

Den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und nach dem Auskühlen mit etwas Puderzucker garnieren.

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 05.05.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit