Salat "Olivje"
Bild © Colourbox

Dieser Salat ist in Russland so bekannt, dass mehrfach der Olivje-Index erstellt wird: Er untersucht, wie teuer die Zutaten für den Salat in einem bestimmten Jahr sind und gibt somit Auskunft über die Entwicklung der Lebensmittelpreise.

Weitere Informationen

Download

Salat "Olivje" [PDF - 59kb]

Ende der weiteren Informationen

Zutaten

  • 2 Kartoffeln (ca. 250 g)
  • 1 Karotte (ca.100 g)
  • 1 Salzgurke
  • 1 Dose Erbsen (ca. 200 g)
  • 150 g Fleischwurst
  • 4 Eier
  • 2 El Mayonnaise
  • 1 El Kapern
  • ½ Tl Pfeffer
  • 1 Gläschen Forellenkaviar

Zubereitung

Kartoffeln und Karotte zusammen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und mit der Schale in ca. 20 Minuten weich kochen. Fleischwurst und Salzgurke in feine Würfel von ca. 0,5 cm Kantenlänge schneiden. Erbsen abgießen, dabei die Flüssigkeit aufbewahren. Eier hart kochen und pellen. Zwei der Eier fein hacken, die anderen beiseite legen. Alles in eine große Schüssel geben. Kartoffeln und Möhre abgießen, etwas abkühlen lassen und ebenfalls in Würfel von 0,5 cm Kantenlänge schneiden, in die Schüssel geben.

Aus Mayonnaise, 2 El der Erbsflüssigkeit, Pfeffer und Kapern ein Dressing rühren und unter den Salat heben. Gut durchziehen lassen. Zum Servieren den Salat auf einer Platte anrichten. Die übrigen beiden Eier halbieren, auf den Salat setzen und mit dem Kaviar dekorieren.

  • aus dem Buch "Kick and Cook" von Katrin Roßnick, Verlag: Verlag die Werkstatt

Sendung: hr1, hr1-Dolce Vita, 24.6.2018, 12:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit