Elton John-Film: "Rocketman" - Szenenbild
Bild © picture-alliance/dpa

Nach dem Elton-John Song "Rocket Man" ist nun auch seine Film-Biografie benannt, die jetzt in die Kinos kommt. Doch wie authentisch ist der Kino-Elton John? Wir vergleichen Original-Elton-Aufnahmen und Szenenbilder.

Weitere Informationen

"Rocketman"

Genre: Biografie
Darsteller: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden
Länge: 121 Min.
FSK: ab 12 Jahre
Kinostart: 30. Mai 2019

Ende der weiteren Informationen
Audiobeitrag
Taron Egerton als Elton John

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Der Film ist fantasievoll, mitreißend und emotional"

Ende des Audiobeitrags

Von den vielen Rockstars der Siebziger- und Achtzigerjahre, dem Zeitalter von Glamour und Exzessen, sind einige bereits früh gestorben. Andere machen sich daran, ihren Nachlass zu verwalten und Biografien zu veröffentlichen. Auch Elton John hat nun eine Autobiografie verfasst, welche am 15. Oktober auf Englisch erscheint und den Titel "Me" trägt.

Doch zunächst kommt "Rocketman" in die Kinos. Die Hommage an sein Leben hat der britische Sänger, Komponist und Pianist koproduziert und die Hauptdarsteller selbst ausgewählt.

Elton Johns Lebensgeschichte als Musical

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Elton John: Original und Kino-Double

Ende der Bildergalerie

Der Film ähnelt einem Musical: Immer wieder tanzen und singen Menschen in den Szenen zu Elton-John Songs, die eingebettet sind in die Lebensgeschichte von Reginald Dwight, wie Elton John mit bürgerlichem Namen heißt. Eine klassische Biografie wollte der Künstler nicht. Elton John erzählt seine Geschichte, warum er der wurde, der er war und bis heute noch st.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Elton John und Taron Egerton
Elton John (links) und Taron Egerton (rechts), welcher Elton John im Film "Rocketman" spielt Bild © Imago Images

Die Inszenierung der Musik erinnert an "Bohemian Rhapsody", was an Regisseur Dexter Fletcher liegt, welcher auch den Queen-Film in Teilen gedreht hat. Doch im Unterschied dazu singt in "Rocketman" der Hauptdarsteller Taron Egerton alle Songs selbst, was wirklich bemerkenswert ist, und es geht nicht um die Geschichte hinter den Hits, sondern die Entwicklung des Künstlers.

Sendung:hr1, hr1 Koschwitz am Morgen, 6 Uhr, 29.05.2019

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit