Genießen Sie einen entspannten Feiertag und spielen Sie mit uns das Quiz rund um die Natur. Dabei stellen wir das Wald- und Wiesen-Wissen auf den Prüfstand. Außerdem gibt es tolle Wandertipps für Touren durch die hessischen Wälder und Auen: Entdecken Sie heute mit uns den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, das Werratal und den Wanderweg Heldrastein Werratal.

Auch am Pfingstmontag geht es raus in die Natur, natürlich mit hr1. Wir durchkämmen den Wald, wandern auf den schönsten Trails und schauen in den hessischen Naturparks vorbei.

Unser Studiogast, der Naturforscher Manuel Schweiger, wird Sie für die "Wildnis Deutschland" begeistern und von seinen letzten Abenteuern berichten. In diesem Programmteil stellen wir Ihnen den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald vor sowie eine Wanderung durchs Werratal und das Weiltal. Letztere führt durch den wunderschönen "Naturpark Taunus". Und wenn Sie selbst auf Wanderschaft gehen möchten - wir haben für Sie einige Links mit den wichtigsten Informationen, praktischen Wanderkarten und schönsten Wandertouren zusammengestellt.

1.) Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald liegt mit einer Größe von 3.800 Quadratkilometern zwischen den Flüssen Rhein, Main und Neckar. Im Süden überschneidet er sich teilweise mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald auf baden-württembergischem Gebiet. Im Osten trifft er am Main mit dem Naturpark Bayerischer Spessart zusammen. Ein idyllisches und vielfältiges Terrain für Wanderer. Wandertipps und digitale Wanderkarten gibt es auf der Website www.bergstraße-odenwald.de.

2.) Premium-Wanderweg Heldrastein Werratal

Der Rundwanderweg "P6" führt zu einem der schönsten Aussichtspunkte im gesamten Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal: dem Heldrastein. Zugleich ist er der wohl geschichtsträchtigste Weg im thüringisch-hessischen Grenzgebiet. Hier der Link zur Wanderroute.

3.) Durchs Weiltal mit dem Taunusklub

Der Weiltalweg führt vom Roten Kreuz, Oberreifenberg, nach Weilburg, meist recht eben durch das Weiltal, für viele Taunuswanderer das schönste Tal im Taunus. Der Weg wird allerdings sowohl von Radfahrern als auch von Wanderern benutzt. Mit welcher Strecke soll man beginnen? Taunusfreunde sagen: Jeder Meter ist schön. Im Weiltal verkehren Linienbusse, auch und gerade an Wochenenden. IFür den Anfang wird der Abschnitt in der Gegend um Altweilnau, Rod, Emmertshausen empfohlen. Und hier finden Sie alle Informationen für eine Wanderung durchs Weiltal: https://www.taunusklub.de/den-taunus-erwandern/durchs-weiltal/

Naturforscher Manuel Schweiger zu Gast

Zur 15-Uhr-Stunde ist Manuel Schweiger bei uns zu Gast. "Die Wildnis liegt vor der eigenen Haustür", sagt er. Der Mann muss es wissen. Denn er ist seit 2014 Wildnisreferent bei der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt und hat die Wildnis allein beruflich schon in vielen Facetten erlebt, von der Serengeti bis zu den Wildwäldern in Mitteleuropa. Im Gespräch mit hr1-Moderator Jürgen Rasper berichtet er von seinen zahlreichen spannenden Expeditionen durch die "Wildnis in Deutschland".

Wer nach dem Studiogespräch mehr erfahren möchte, dem empfehlen wir die spannende ZDF-Dokumention, in der Schweiger mit einem Kamerateam in verschiedenen Wildnisgebieten in Deutschland unterwegs war. In seiner aktuellen Doku entdeckt er die südliche Ostseeküste.

"Das ist wie eine Zeitreise"

"Das ist wie eine Zeitreise!“, schwärmt Manuel Schweiger und erinnert sich begeistert an seinen Besuch auf dem Darß, der wilden Wald- und Dünenlandschaft im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die junge Wildnis hat den Leiter des ZGF-Deutschlandprogramms beeindruckt: "Hier kann man Schritt für Schritt beobachten, wie die Natur sich entwickelt."

Zu finden ist die Naturdoku in der ZDF-Mediathek. Weiteres zu Manuel Schweiger und seinen Expeditionen finden Sie auf der Website wildnisdeutschland.de.

Zudem quizzen wir uns durch die Natur und stellen das Wald- und Wiesen-Wissen auf den Prüfstand. Aber selbstverständlich darf der Naturschutz an diesen beiden Tagen nicht fehlen. Denn um den Wald, die Insekten oder Gewässer ist es nicht immer zum Besten bestellt. Naturschutzprojekte in Hessen sind weitere Themen wie auch die Frage, was jeder Einzelne tun kann, damit unsere Naturlandschaft bewahrt bleibt.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit