Viele schauen angespannt auf die kommenden Herbstwochen: Wie wird sich die Pandemie weiter entwickeln? Andere freuen sich auf ein paar entspannte Tage in den Herbstferien. Spannung gehört zum Leben dazu. Wie so oft kommt es auf die richtige Balance an zwischen Anspannung und Entspannung.

Für ein aufrechtes Leben brauchen wir eine Grundspannung im Körper. Schon die ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Eine gute Körperspannung ist auch eine Frage der Übung. Sie hilft uns, dass wir gut und beweglich durchs Leben kommen.

Aber es kann auch ein zu viel an Spannung geben: Innerer und äußerer Stress, pausenlose Anspannung im Beruf – Spannungen, die auf unser Seelenleben wirken, spiegeln sich schnell auch in unserem Körper. Dann reagieren wir mit Verspannungen. Ein Sportwissenschaftler erklärt uns den Unterschied zwischen gesunder Körperspannung und unangenehmer Überspannung.

Bogenschießen

Gerade Menschen, die im Beruf vielfachen Spannungen ausgesetzt sind, suchen Ausgleich im Sport, zum Beispiel im Bogenschießen. Dabei ist der Bogen fast wie ein Symbol: Die Sehne wird straff gespannt. Dabei spannt sich auch der gesamte Körper des Bogenschützen. Mit dem Schuss kommt alles in Entspannung: Der Bogen, aber auch der Schütze. Gerade dieser Wechsel von Anspannung und Entspannung ist es, der dem Körper und der Seele so wohl tut.

Spannungen bauen sich auch zwischen Menschen ab. In Gruppen mit unterschiedlichen Haltungen und Einstellungen liegt schnell eine Spannung „in der Luft“. Konflikte schwelen, Streit droht. In vielen Schulen gibt es so genannte Streitschlichter. Sie sollen helfen, Spannungen zu erkennen und für Entspannung zu sorgen.

Entspannen mit einer App

Denn jeder kann und muss selbst dafür sorgen, dass es im Leben nicht nur Anspannung gibt, sondern auch ausreichend Entspannung. Vielen fällt es jedoch schwer, loszulassen und die Spannungen des Tages abzuschütteln. Inzwischen gibt es auch zahlreicher Apps auf dem Smartphone, die helfen sollen, die richtige Entspannung zu finden. Wir stellen die wichtigsten Entspannungs-Apps vor.

Manch einem hilft ganz einfach ein gutes Buch, um am Ende des Tages sich erst von der spannenden Geschichte fesseln zu lassen. Und dann mit der Auflösung – hoffentlich – eine wohltuende Entspannung zu finden. Krimis sind in Deutschland extrem beliebt. In Hessen gibt es einen evangelischen Pfarrer, der nebenher noch spannende Krimis schreibt. Wir reden mit ihm über den richtigen Spannungsbogen und die Lust an der Hochspannung.

Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
Sonntagsgedanken Dipl.-Theol. Winfried Engel, Fulda
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit