Starten Sie gut gelaunt in den Tag. In dieser Woche mit Tim Frühling und den wichtigsten Themen des Morgens sowie der besten Musikmischung für Hessen. Heute unter anderem zum Thema "Schulneustart in Hessen". Wir reden darüber mit Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Martin Heinrich von der Uni Bielefeld.

Prof. Dr. Martin Heinrich ist Erziehungswissenschaftler mit dem Schwerpunkt Schulentwicklung und Schulforschung als Leiter der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg e. V. Tim Frühling spricht mit ihm über seine Einstellung, mit dem Wiedereinstieg bei den Abschlussklassen zu beginnen oder ob er eine alternative Herangehensweise für sinnvoller hält.

Offener Brief an Kultusministerkonferenz

Es existiert ein offener Brief, mit dem sich 42 namhafte Bildungsexpertinnen und Bildungsexperten an die Kultusministerkonferenz gewandt haben. Sie fordern, bei der Schulöffnung vorrangig den Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Lebensverhältnissen den Schulbesuch zu ermöglichen. Denn gerade auf sie wirke sich die Corona-Krise besonders schwerwiegend aus. Es bestehe die Gefahr, dass sie weiter abgehängt werden. "Deshalb appellieren wir an Sie als verantwortliche Ministerinnen und Minister: Finden Sie eine Lösung, mit der diese Kinder und Jugendlichen bei einer schrittweisen Öffnung der Schulen bevorzugt berücksichtigt werden", heißt es in dem Brief.

Petition "Güterabwägung in der Krise"

Professor Heinrich ist Mitinitiator der Petition "Güterabwägung in der Krise". Pädagogen haben sich mit der Petition an den Bundestag gerichtet und auf der Plattform "change.org" veröffentlicht, mit der sie darauf drängen, den Weg der Wiederöffnung der Schulen zu überdenken. Unter dem Titel "Güterabwägung in der Krise" stellen Anke Langner von der Technischen Universität Dresden, Martin Heinrich von der Universität Bielefeld und Hans Brügelmann von der Universität Siegen, infrage, ob die gewohnten Formen schulischen Unterrichts der richtige Weg sei, um Kinder in dieser Situation psychisch und sozial zu entlasten.

Weitere Informationen zum offenen Brief und der Petition finden Sie auf der Webseite des Deutschen Schulportals.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit