Klose Salto
Bild © picture alliance

Cristiano Ronaldo, Mesut Özil oder Mario Balotelli - allesamt erfolgreiche Fußballer, die sich mit einem Markenzeichen eingeprägt haben: ihr ganz eigener Jubel. Hier sehen Sie, wer sich wie über ein Tor freut.

Ein Signature Move ist ein Markenzeichen - eine charakteristische Bewegung oder ein Gruß, den sich Künstler, Politiker oder andere Prominente zulegen, um wiedererkannt zu werden und sich ins allgemeine Gedächtnis einzubrennen. Winston Churchill prägte etwa das "Victory"-Zeichen, indem er mit Zeige- und Mittelfinger ein "V" formte. Michael Jackson wiederum schuf seinen eigenen Tanzstil und bleibt für immer mit dem Moonwalk verbunden.

Auch Sportler eignen sich oft ein derartiges Markenzeichen an - etwa beim Torjubel im Fußball. Und spätestens wenn die Bambini vom FC Kleinwaldhausen nach gelungenem Torschuss den Jubel ihrer großen Idole nachmachen, ist der Signature Move angekommen.

Typisch Kicker

Bei der WM durften wir diesen Jubel leider nicht beobachten, aber vielleicht ist Mesut Özil ja bei den nächsten Turnieren wieder erfolgreicher im Abschluss.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Mit der Hand formt Özil ein "M", das laut ihm für "Mira" steht. Mira ist seine kleine Nichte - auch das Daumenlutschen passt dazu.

Der nächste Fußballer hat die Hände zwar nicht im Gesicht, benutzt sie aber auch:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Unvergessen: Luca Toni macht den "Ohrschrauber" mit der rechten Hand. Die Idee dazu kam ihm bei einem Abendessen mit Freunden. Superstar Ronaldinho dagegen macht den Shaka.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Der Shaka ist ein Zeichen, das ursprünglich aus Hawaii stammt und von Surfern übernommen wurde. Es bedeutet so viel wie "Gute Welle!" oder "Alles in Ordnung." Manchmal tanzt der Brasilianer hinterher noch ein bisschen Samba, was sich viele seiner Landsleute angeeignet haben. Schön anzusehen!

Ronaldinhos Namensvetter Cristiano Ronaldo hat sich auch was ausgedacht: wie eine Bombe schlägt der Portugiese auf dem Fußballplatz ein.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Ein weiterer Signature Move von "CR7" ist der markante Anlauf beim Freistoß: Den Ball zurechtlegen, ein paar lange Schritte rückwärts gehen, breitbeinig aufstellen und manchmal sogar noch die Hosenbeine hochziehen. Auch dieses Ritual hat es auf die Bolz- und Trainingsplätze zahlreicher Länder geschafft.

An ihn erinnern wir uns gerne: Mit 71 Toren ist Miroslav Klose derzeit erfolgreichster Torschütze der deutschen Nationalmannschaft und mit 16 Treffern ist er Rekordtorschütze bei Weltmeisterschaften. Häufig sah man nach seinen Toren den für ihn typischen Salto.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Für Deutsche weniger schmeichelhaft ist eine Pose Mario Balotellis. Nach dem EM-Halbfinalsieg der Squadra Azzura über Deutschland wurde die männliche Haltung des Italieners weltbekannt.

Mario Balotelli Jubel
Bild © picture alliance

Sendungsbezug: hr1, hr1-Start am Sonntag, 15. Juli 2018

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit