Dr. Petra Bracht Intervallfasten
Bild © Gräfe und Unzer Verlag/ Simon Pieren/ Colourbox.de

Das war's mit dem Sommer und wahrscheinlich auch mitd erBikini-Figur. Aber bitte nicht in die nächste Diät stürzen - das sagt Dr. Petra Bracht. Nach Intervallfasten schwört sie auf Intervall-Essen - plus Dehnen - mit langfristigem Erfolg.

Bestimmt haben Sie in Vergangenheit schon das ein oder andere Mal vom Intervallfasten gehört - spätestens seit Eckart von Hirschhausen sich dazu bekannt hat. Ohne Jojo-Effekt sollen hier die Pfunde schmelzen. Sobald Sie 16 Stunden nichts essen, schaltet Ihr Körper automatisch auf Fettverbrennung.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Übungen zum Intervallfasten von Dr. Petra Bracht

Ende der Bildergalerie

In hr1 sprachen wir mit Ärztin Dr. Petra Bracht. Sie ist ebenfalls vom Intervall-Essen überzeugt. Sie empfiehlt eine vollwertige, pflanzliche Ernährung mit kombinierten Bewegungsübungen. Wir haben aus ihrem Programm einige Übungen mit den passenden Rezepten für Sie ausgesucht.

Mango-Lassi

Die Mango schälen und entsteinen. Das Fruchtfleisch mit der Kokos-Reis-Milch und dem Zimt in einen Mixer geben. Mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Nach Belieben können Sie zwei bis drei Eiswürfel in den Mixer geben. So wird das Getränk zur sommerlichen Erfrischung und bekommt eine schöne Schaumkrone.

Pad Thai mit Kurkumatofu

Die Reisnudeln fünf Minuten in heißem Wasser einweichen. Anschließend abgießen, unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen und beiseitestellen. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden, Möhren waschen und mit einem Gemüseschäler in Streifen schneiden, Champignons säubern und vierteln. Den Tofu in Würfel schneiden und gleichmäßig im Kurkumapulver wenden.

In einer Pfanne anbraten und beiseitestellen. Einen Wok ohne Fett erhitzen und Zwiebeln, Möhren und Champignons darin andünsten. Währenddessen aus allen Zutaten die Sauce anrühren. Koriander und Limette waschen. Koriander und Cashewkerne grob hacken. Limette vierteln. Die Sauce in den Wok geben, mit dem Gemüse vermengen und zwei bis drei Minuten köcheln lassen. Nudeln unterheben, mit dem Koriander, den Cashewkernen und Limettenvierteln anrichten und servieren.

Radicchio-Haselnuss-Salat

Haselnusskerne grob hacken und in einer Pfanne bei schwacher Hitze ohne Fett rösten. Radicchio waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Birnen waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Für das Dressing Haselnussöl mit Essig, Senf und Ahornsirup verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Radicchio auf zwei Teller verteilen und jeweils Birnenspalten und Nüsse darauf anrichten. Mit Dressing beträufeln und mit Kresse garnieren.

Dr. Petra Bracht Intervallfasten
"Intervallfasten Für ein langes Leben - schlank und gesund" von Dr. Petra Bracht, Gräfe und Unzer Verlag, 11,99€ Bild © Gräfe und Unzer Verlag/ Simon Pieren

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 03.04.2018, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit