Mädchen beim Kraulschwimmen
Mit der richtigen Technik wird Schwimmen zum Genuss. Bild © Colourbox.de

Schwimmen ist sehr gesund, vor allem für den Rücken. Doch es gibt nicht nur eine Art, elegant durch das Wasser zu gleiten. Wir haben für Sie verschiedene Schwimmtechniken zusammengestellt.

Schwimmen stärkt die Rückenmuskulatur und hilft beim Abnehmen. Schwimmen lernen kann jeder, doch einige Schwimmtechniken sind nicht für jedermann geeignet. Welche beliebten Schwimmstile es gibt und wie sie funktionieren, erfahren Sie hier.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Brustschwimmen

Brustschwimmen ist der beliebteste Schwimmstil. Die Körperhaltung ist dabei sehr wichtig, je flacher man im Wasser liegt, desto geringer ist der Wasserwiderstand und umso höher wird die Geschwindigkeit. Der häufigste Fehler tritt bei der Atmung auf: viele Hobbyschwimmer halten den Kopf oberhalb der Wasseroberfläche. Es ist jedoch besser den Kopf während der Gleitphase im Wasser zu behalten. Während der Zugphase sollte dann geatmet werden. Das Video erklärt die Technik und gibt weitere Tipps um Fehler zu vermeiden.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Kraulschwimmen

Kraulen ist die schnellste Schwimmart. Was jedoch schwer aussieht, ist relativ leicht zu erlernen. Um möglichst kraftsparend zu schwimmen, ist es wichtig, dass die Hüfte an der Wasseroberfläche bleibt. Anfänger kommen beim Atmen häufig aus dem Rhythmus - wie das vermieden werden kann, sehen Sie im Video.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Rückenschwimmen

Kein Schwimmstil ist besser für die Rückenmuskulatur als Rückenschwimmen. Kurze Beinschläge sorgen für den nötigen Antrieb. Stellen Sie sich einfach vor, dass kleine Bälle auf der Wasseroberfläche liegen, die Sie mit den Fußspitzen aus dem Wasser kicken. Weitere Tipps im Video.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Schmetterling

Das Delfinschwimmen oder Schmetterlingsschwimmen ist ein sehr schneller, aber auch anstrengender Stil. Die korrekte Wellenbewegung des Delfinschwimmens geht durch den ganzen Körper, beginnt bei den eintauchenden Händen, geht über den Kopf, den Brustkorb und endet in den geschlossenen Füßen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Prof. Ingo Froboese von der deutschen Sporthochschule Köln gab im Interview mit hr4 weitere gute Tipps, wie man richtig schwimmt.

Sendung: hr1, hr1-Koschwitz am Morgen, 17. Juni 20119, 5-9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit