Wölfe

Der Wolf ist zurück in Deutschland: Seit einigen Jahren verbreiten sich die Rudeltiere wieder bei uns. Auch im Vogelsberg hat sich nun eine Wölfin angesiedelt. Hier finden Sie Tipps, wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie beim Waldspaziergang auf ein Exemplar treffen.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Wolfsrudel in Deutschland

Ende der Bildergalerie

Wer mit dem Märchen "Rotkäppchen" der Gebrüder Grimm aufgewachsen ist, verbindet mit einem Wolf meist Angst. Fakt ist aber: In Deutschland wurde bisher noch niemand von einem Wolf angegriffen - 40.000 Menschen werden laut Statistik jedoch pro Jahr von einem Hund gebissen.

In Hessen sind bisher nur Einzelwölfe bekannt, niedergelassene Wolfsfamilien wurden noch nicht bestätigt. Im Sommer 2017 wurden laut des Naturschutzbundes Deutschland, Landesverband Hessen e.V. (NABU) drei Einzelfälle verzeichnet.

Wolf Ausbreitung Deutschland

Vogelsberg

Seit gut einem halben Jahr hinterlässt nun "GW1166f" Spuren im Vogelsberg. GW steht für Grauwolf, 1166 ist die Labornummer und f bedeutet weiblich. Und mit dieser Standorttreue von mindestens sechs Monaten gilt die Wölfin für Experten von nun an als sesshaft in der Region.

Wald-Michelbach im Odenwald

Nach 150 Jahren wurde dort im August 2017 zum ersten Mal wieder ein Wolf im Odenwald gesichtet. Die letzten südhessischen Wölfe wurden 1840 im Viernheimer Wald und 1841 bei Lorsch im hessischen Ried erlegt. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es noch einmal Aufregung über zurückgekehrte Wölfe und 1866 wurde der letzte Wolf im Odenwald getötet. Noch heute steht das Tier ausgestopft im Museum der Stadt Eberbach.

Biebertal

Ende Mai 2017 streifte ein Wolf durch Mittelhessen. Ein von Fachexperten bestätigtes Foto zeigt das Tier auf einer Wiese bei Biebertal.

Der richtige Umgang mit Wölfen

  • Bleiben Sie ruhig: Wie bei anderen großen Wildtieren, etwa Wildschweinen, gilt auch in diesem Fall: Halten Sie genügend Abstand, gehen Sie nicht auf das Tier zu und bedrängen Sie es nicht. Bleiben Sie ruhig und ziehen sie sich langsam zurück.
  • Füttern Sie nicht: Wenn Sie Speisereste offen zugänglich lagern, lockt das Wildtiere wie Wölfe an und sie registrieren diesen Ort als neuen "Futterplatz". Dadurch gewöhnen sich Wölfe an den Menschen.
  • Schrecken Sie mit Geräuschen ab: Falls ihnen doch ein Wolf folgen, bleiben Sie möglichst gelassen und gehen Sie mit ruhigem Schritt weiter. Kommt Ihnen der Wolf zu nahe, sollten Sie stehenbleiben, laut rufen und in die Hände klatschen, um ihn zu vertreiben.

Sendung: hr1, hr1 am Mittag, 4.3.2020, 12 - 15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit