Tatort-Tipp: Das Monster von Kassel
Was hat der Talkmaster Maarten Jansen (Barry Atsma, li.) zu verbergen? Ermittler Paul Brix (Wolfram Koch) will es herausfinden. Bild © hr/Degeto/Bettina Müller

Das gab’s noch nie: Ein Tatort in Kassel! Die Frankfurter Kommissare Anna Janneke und Paul Brix ermitteln in Nordhessen. Damit wurde ein Versprechen des ehemaligen hr-Intendanten Helmut Reitze eingelöst. Und der Fall hat es in sich: es geht um eine grausam zerstückelte Leiche.

Zitat
„Der große Gewinner dieses Tatorts ist Jansen-Darsteller Barry Atsma.“ Zitat von hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher
Zitat Ende
Weitere Informationen

Tatort: "Das Monster von Kassel" aus Frankfurt
Kommissare: Paul Brix (Wolfram Koch) und Anna Janneke (Margarita Broich)
Regie: Umut Dag
Termin: 12.05.2019, 20:15 Uhr, Das Erste

Ende der weiteren Informationen

In Frankfurt tauchen Leichenteile in Plastiksäcken auf. Die Ermittler wollen herausbekommen, wer der Tote ist und überprüfen Vermisstenfälle in ganz Hessen.

Brix hat den schwarzen Peter gezogen und muss nach Kassel. Dort wird der 17-jährige Luke vermisst. Er ist der Stiefsohn des beliebten Talkmasters Maarten Jansen. Schnell wird klar, dass Luke tatsächlich das Opfer ist. Jansen ist entsetzt.

Stiefvater gerät ins Visier

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Tatort-Tipp: "Das Monster von Kassel"

Ende der Bildergalerie

Die Frankfurter Kommissare müssen also in Kassel weiter ermitteln. Und Janneke und vor allem Brix kommen dort schwer ins Schwitzen. Denn der Kommissar fährt mit dem Fahrrad durch die Gegend, um die letzten Stunden von Luke rekonstruieren zu können. In den Fokus gerät dabei immer wieder Stiefvater Jansen, der seine TV-Show trotz allem durchzieht.

Je länger die Frankfurter gemeinsam mit den Kasseler Kollegen ermitteln, desto klarer wird, dass der charismatische Talkmaster der Schlüssel zur Klärung dieses Mordfalls ist.

Fazit: eher mau

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Tatort-Preview: "Das Monster von Kassel"

Ende der Bildergalerie

Der große Gewinner dieses Tatorts ist neben der Stadt Kassel, die sich von ihren schönsten Seiten zeigen kann, Jansen-Darsteller Barry Atsma. Der Schauspieler aus den Niederlanden, bekannt aus der Serie Bad Banks, spielt den überheblichen Talkmaster absolut überzeugend.

Der Kriminalfall als solcher ist aber eher mau und auch nicht wirklich schlüssig. Dafür hat sich der Ausflug nach Kassel leider nicht gelohnt…

Deshalb gibt es diesmal von mir nur 2 von 5 Blaulichtern:

hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher vergibt für diesen Fall zwei Blaulichter.
hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher vergibt für diesen Fall zwei Blaulichter. Bild © dpa / hr

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag, 10.05.2019, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit