Tatort-Tipp

Ein frustrierter Rentner, ein verzweifeltes Liebespaar, eine resolute Vermieterin und eine verweste Leiche – das sind die Zutaten für den neuen Tatort aus Berlin. Für Kommissar Robert Karow ein ganz besonderer Fall, denn das Opfer ist sein Nachbar.

Zitat
„"Dieser Tatort ist einer ihrer stärksten"“ Zitat von hr1-Tatort-Experte Philipp Münscher
Zitat Ende
Weitere Informationen

Der Tatort am Sonntag

Tatort: "Das Leben nach dem Tod" aus Berlin
Kommissare: Nina Rubin (Meret Becker), Robert Karow (Mark Waschke)
Termin: , 20:15 Das Erste

Ende der weiteren Informationen

Als Kriminalhauptkommissar Robert Karow nach Hause kommt, steht vor seinem Haus ein Leichenwagen. Karows Nachbar ist tot. Der Kommissar hat wochenlang neben einer Leiche gelebt und nichts bemerkt. Karow ist erschüttert, während es die Vermieterin Petra Olschewski auffällig eilig hat, den Ort reinigen zu lassen.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Der hr1-Tatort-Tipp "Das Leben nach dem Tod" von Philipp Münscher

Tatort Das Leben nach dem Tod
Ende des Audiobeitrags

Obwohl er nie Kontakt zu dem Mann hatte, betritt Karow spontan die Nachbarwohnung und erklärt sie zum Tatort. Und wenn der Kommissar sich nicht eingemischt hätte, wäre wahrscheinlich nie ermittelt worden. Denn nach einem Verbrechen sieht es zunächst mal gar nicht aus. Nirgendwo in Deutschland sterben so viele Menschen alleine wie in Berlin. Oft vergehen Monate, bis jemand was merkt.

 Ein Genickschuss an der mumifizierten Leiche

Es ist der Hartnäckigkeit des Ermittlers zu verdanken, dass schließlich doch offiziell wegen Mordes ermittelt wird. Denn als die Gerichtsmedizinerin Jamila Marques einen Genickschuss an der bereits mumifizierten Leiche entdeckt, denkt seine Kollegin Nina Rubin doch über Karows These "Entmietung per Mord" nach, und nimmt die Vermieterin ins Visier. Karow hingegen verfolgt eine Spur zu Clans, die in Berlin Jugendliche wie Ana und Magda zu Einbrüchen bei alten Leuten schicken. Doch je mehr die Kommissare über den toten Gerd Böhnke erfahren, desto mehr sehen sie den Träger des Ordens "Verdienter Jurist der DDR" in neuem Licht.

 Unfassbar viele Themen in diesem Tatort

Der Tatort schafft es, unfassbar viele Themen in diesen Fall zu mischen: Einsamkeit, Wendeverlierer, Mietenwahnsinn, Kindheitstraumata. Trotzdem ist eine runde Geschichte daraus geworden, die einen sehr nachdenklich macht. Und so ein bisschen deutet sich da auch schon der Abschied von Meret Becker als Kommissarin Rubin an. Noch ist es aber nicht soweit, es wird noch fünf Fälle mit ihr geben. „Das Leben nach dem Tod“ ist einer ihrer stärksten und ist für mich 4 von 5 Blaulichtern wert.

Tatort-Tipp vier Blaulichter

Sendung: hr1, hr1 am Vormittag 8.11.2019, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit