Frau mit Geldschein
Bild © Colourbox.de

Eine faire und in vielen Fällen auch eine bessere Bezahlung – das wünschen sich viele Frauen. Wie man diesem Ziel in wenigen Schritten näherkommen kann, das erklärt uns die Finanzexpertin Helma Sick.

Helma Sick
Die Finanzexpertin Helma Sick kämpft für mehr Lohngleichheit. Bild © Random House

"Frauen müssen ihr eigenes Geld haben." Das sagt die Finanzexpertin Helma Sick.  Und tatsächlich sind in Deutschland immer mehr Frauen berufstätig. Aber, so eine neue OECD-Studie, sie tragen nur einen kleinen Teil zum Haushaltseinkommen bei, zum Beispiel weil sie in Teilzeit arbeiten oder noch immer schlechter bezahlt werden. Das muss sich ändern, fordert Helma Sick und gibt Frauen Tipps, wie sie bei Gehaltsverhandlungen mit dem Vorgesetzten punkten können:

  • Ganz wichtig: Bereiten Sie sich sehr gut auf das Gespräch mit Ihrem Chef vor.  Informieren Sie sich: Wie hoch ist mein Marktwert? Was verdient man in anderen Unternehmen mit der gleichen Qualifikation?
  • Bringen Sie plausible Argumente für eine Gehaltserhöhung vor und werden Sie dabei möglichst konkret: Wo gab es von Ihrer Seite eine Leistungssteigerung, welche Zusatzqualifikationen haben Sie erworben?
  • Machen Sie deutlich, welchen Nutzen Sie für das Unternehmen haben.
  • Schätzen Sie sich realistisch ein.
  • Und schließlich: Haben Sie eine deutliche Vorstellung davon, wie viel (mehr) Geld Sie haben möchten.
Audiobeitrag
Helma Sick

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Helma Sick spricht über die Gründe der Lohnungleichheit

Ende des Audiobeitrags

In ihrem Buch "Aufgeben kam nie in Frage" gibt die Autorin Helma Sick Einblick in ihre bewegende Lebensgeschichte. Erfolg und Selbstbewusstsein wurden ihr keineswegs in die Wiege gelegt, sondern unter harten Bedingungen selbst erarbeitet. Das Buch ist im Kösel-Verlag erschienen und kostet 20 Euro.

Audiobeitrag
Helma Sick

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Helma Sick gibt Frauen Tipps für Gehaltsverhandlungen

Ende des Audiobeitrags

Sendung: hr1, hr1 am Nachmittag, 14.11.2018, 10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit